Christian Berkel: Rollenangebote jetzt direkt aus den USA

Mittwoch, 16. März 2016, 17:24 Uhr

Christian Berkel ist seit vielen Jahren einer der meistbeschäftigten deutschen Schauspieler. Dennoch kennt der 53-Jährige keine Konkurrenz in der Beziehung zu seiner Kollegin und Ehefrau Andrea Sawatzki (53).

Christian Berkel: Rollenangebote jetzt direkt aus den USA

Im Interview mit dem Magazin ‘In’ sagt er dazu: „Was denken die Leute? Dass wir beiden uns unsere Erfolge oder Misserfolge gegeneinander aufrechnen? Das wäre ja eine fatale Form der Konkurrenz innerhalb einer Beziehung.” Die Konsequenz nennt er auch: „Ich glaube, dann wären wir schon seit vielen Jahren nicht mehr zusammen.”

Dass er immer wieder mal in Hollywood-Produktionen mitspielt, ist für ihn längst Normalität, doch sein Engagement im Film ‘Trumbo’ (derzeit im Kino) ist doch etwas Besonderes für den gestandenen Mimen: „Üblicherweise wird für Hollywoodproduktionen, die in Deutschland gedreht werden, auch mit einem deutscher Caster gearbeitet. Plötzlich werde ich aber direkt aus den USA für Rollen angefragt. Das ist neu für mich – und freut mich natürlich sehr.”

Christian Berkel: Rollenangebote jetzt direkt aus den USA

Über seine Erfahrungen mit Hollywood-Produktionen sagte Berkel im Gespräch mit der ‘Berliner Morgenpost’: “Wir Schauspieler aus Deutschland denken oft, dass wir die Mentalität aufgrund der allgegenwärtigen Kinokultur kennen. Aber am Set stellt man dann fest, wie anders die Amerikaner doch denken und fühlen. Da wird niemand laut am Set, was nicht heißt, dass keine Köpfe rollen. Nein, das kann sogar sehr schnell passieren, jedoch ohne Lärm. Man geht freundlich, aber mit großer Professionalität miteinander um. Selbst die großen Stars diskutieren nicht stundenlang mit dem Regisseur. Jeder Vorschlag wird ausprobiert. Das finde ich sehr erfrischend. Da sagt keiner: ‘Das mache ich nicht.'”

Fotos: Paramount, AEDT/WENN.com