Mittwoch, 16. März 2016, 15:51 Uhr

Daniela Katzenberger hat Heimweh nach der Pfalz

Das Heimweh nach der Pfalz lässt Kultblondine Daniela Katzenberger auch auf Mallorca nicht los. “Ich kenne niemanden auf Malle, spreche die Sprache nicht, und meine Mama kann ich nicht fragen, wenn Sophia mal schwierig ist, weil sie Zähne bekommt”, klagte die 29-Jährige im ‘OK! Magazin’-Interview.

Daniela Katzenberger hat Heimweh nach der Pfalz

Mit Sophia, ihrer im August geborenen Tochter, und ihrem Verlobten Lucas Cordalis hatte sich das aus Ludwigshafen stammende TV-Sternchen auf der Insel niedergelassen, aber: “Obwohl ich jetzt schon relativ lange aus der Pfalz weg bin, vermisse ich die Heimat und dieses Vertraute, das ich dort hatte.” Für Abhilfe sorgen Stippvisiten in der Pfalz.

Nach der Geburt der Tochter waren die «Katze» und ihr Verlobter – der Sohn von Schlagersänger Costa Cordalis – zunächst in den Schwarzwald gezogen. Aber auch dort hatte das Heimweh die 29-Jährige im Griff. Dann ging es nach “Malle”. Das hatte Katzenberger im Februar auch mit dem Interesse der Menschen an Sophia begründet. “Jeder guckt auch in Sophias Wagen und will ihr ins Gesicht fassen.” Sie wisse aber nie, wann sich die Menschen zuletzt die Hände gewaschen hätten. “Deshalb leben wir jetzt auf Mallorca. Wir wollen nur das Beste für unsere Tochter”, hatte sie damals der Zeitschrift ‘Lisa’ gesagt.

Foto: WENN.com