Mittwoch, 16. März 2016, 23:16 Uhr

Gwen Stefani: Das neue Album "This Is What The Truth Feels Like" ist da

Gwen Stefani hat mit ihrer Band No Doubt und als Solokünstlerin über 30 Millionen Alben verkauft und gilt längst als eine der größten Sängerinnen und Songwriterinnen unserer Zeit. Ihre beiden gefeierten Soloalben – „Love.Angel.Music.Baby“ und „The Sweet Escape“ – bescherten ihr rund um den Globus Platin-Auszeichnungen und etliche Hitsingles.

Gwen Stefani: Das neue Album "This Is What The Truth Feels Like" ist da

Die ‘New York Times’ feiert Gwens neues Album so: “Ein erwachsenes Pop-Album, selbstreflektierend und geschmeidig” und ‘Spin’ schreibt: “smart, catchy, upbeat pop, der völlig zeitlos klingt”. Mit der Single „Make Me Like You“ gab es den ersten Vorgeschmack. Das Video wurde angeblich ive während einer Werbepause bei den Grammy Awards in nur vier Minuten gedreht… (Na das wollen wir mal nicht glauben!)

Bereits im Oktober 2015 veröffentlichte Gwen den Song „Used To Love You“, in dem sie die Trennung von Ehemann Gavin Rossdale verarbeitete. Im Interview verriet die No Doubt-Frontfrau: „Meine Wahrheit ist ‘Used to Love You’. Das ist das Lied. Das ist das, was ich gesagt habe und es fühlt sich gut an, das zu teilen und ich fühle mich geehrt, es teilen zu können.“

Das Album, das am 18. März erscheint, wurde unter anderem von J.R. Rotem, Greg Kurstin sowie Mattman & Robin produziert. Innerhalb weniger Monate schrieb Gwen Stefani den Großteil der Songs gemeinsam mit Songwritern wie Justin Tranter und Julia Michaels. Nach dem Ende ihrer Ehe ließ die No Doubt-Frontfrau all ihre Emotionen in das neue Material einfließen und beschreibt „This Is What The Truth Feels Like“ als Breakup-Album. Einige der Songs sind sarkastisch oder voll schwarzem Humor, andere wiederum haben einen freudigen und glücklichen Ton. Das Album „This Is What The Truth Feels Like“ erscheint als Standard-Edition mit 13 oder als Deluxe-Edition mit 16 Tracks.

Gwen Stefani: Das neue Album "This Is What The Truth Feels Like" ist da

Fotos: Universal Music