Mittwoch, 16. März 2016, 22:23 Uhr

Mariah Carey kommt mit eigener Doku-Soap, die keine sein soll

US-Pop-Diva Mariah Carey (45) bekommt eine eigene Show im US-Fernsehen. “Mariah’s World” soll – wie berichtet – ihre Tour durch Europa und Südamerika sowie die Hochzeitsvorbereitungen mit ihrem Verlobten James Packer dokumentieren, berichtete die ‘New York Times’ heute.

Mariah Carey kommt mit eigener Doku-Soap, die keine sein soll

Es sei aber keine Reality-Show, sagte Carey der Zeitung. “Ich weigere mich, es so zu nennen. Ich dachte, es könnte eine gute Möglichkeit sein, meine Persönlichkeit zu zeigen und wer ich bin, auch wenn meine echten Fans da wahrscheinlich schon eine Ahnung von haben, aber viele Menschen nehmen da manche Dinge falsch wahr.” Ach so? Ab dem Spätsommer soll ‘Mariah’s World’ bei dem TV-Sender E! zu sehen sein. So gut wie gar nicht vorkommen werden allerdings Careys vier Jahre alten Zwillinge, die aus der geschiedenen Ehe mit Moderator Nick Cannon stammen. “Sie sind noch so gut wie nie gefilmt worden. Vielleicht wird es ein paar Augenblicke geben, aber es geht nicht drum, sie zu den Stars der Show zu machen. Sie sind zu jung, um diese Entscheidung zu treffen.”

Auch Careys Verlobter James Packer soll (oder will) nicht in der Serie vorkommen. “Er ist ein ernsthafter Businessmann. Er hopst nicht gerne durch ganz Europa, um da mit meiner Crew, den Sängern und Tänzern abzuhängen.”

Und hier gibt’s noch ‘ne Neuigkeit zur angeblichen Hochzeit der Lady: Schon lange wurde über die Hochzeit der hübschen Blondine und des Milliardärs James Packer gemunkelt, jetzt sind exklusive Details bekannt geworden. Auf der Trauminsel Barbuda in der Karibik soll die Hochzeit in einer einzigartigen Location stattfinden. Die etwa 50 erwarteten Gäste würden standesgemäß in Privatjets eingeflogen werden.

Enge Freunde des Paares verrieten dem Portal ‘TMZ’: “Mariah plant, diesen Sommer auf der Insel zu heiraten, auf der ihr baldiger Ehemann gerade mit Robert De Niro ein 230 Millionen Euro Anwesen baut.”

Die beiden gehen damit bereits den dritten Bund der Ehe ein und Carey hatte daher im Voraus betont, dass diese Hochzeit im Gegensatz zu den vorangegangenen Feiern eher “bescheiden” ablaufen soll. Diese Pläne scheinen nun hinfällig. Ein genaues Datum der Hochzeit ist noch nicht bekannt, wird aber auf Ende Juni vermutet. Berichten zufolge sind auch die Einladungen noch nicht verschickt worden. (dpa/Bang)

Foto: Peter Kaminski/WENN.com