Mittwoch, 16. März 2016, 21:30 Uhr

Mel B: Hat sie eine All-Saints-Sängerin verprügelt?

Mel B hat angeblich ein ‘All Saints’-Mitglied übel zugerichtet. Wie die Sängerin nun offen zugab, hat sie ihre Kollegin Shaznay Lewis (Video unten) übelst vermöbelt. In dem ‘Allegedly’-Podcast berichtete sie frank und frei, wie es zu dem kleinen Aufeinandertreffen kam.

 Mel B: Hat sie eine All-Saints-Sängerin verprügelt?

“Es gab da mal diese Girlband, ‘All Saints’. Eine davon habe ich schon in einem Badezimmer zusammengeschlagen, das schwarze Mädchen Shaznay.” Was trieb das für seine Temperamentsausbrüche bekannte Spice Girl so zur Weißglut? “Sie hatte mich dumm von der Seite angemacht, also bin ich mit ihr ins Badezimmer und habe versucht, ihre Extensions rauzureißen. Daraufhin hat sie mich gewürgt und wir wurden getrennt, aber ich habe irgendwie gewonnen.” Heute sei ihr kleiner Zwist aber beigelegt: “Das lustige dabei ist, dass sie erste letzte Woche ein neues Album rausgebracht haben. Das ist echt gut!”

Natürlich wurde in dem Podcast aber auch über die angeblichen Spice-Girls-Reunion-Pläne gesprochen. Auf die Frage, wann Fans denn endlich damit rechnen könnten, antwortete die 40-Jährige: “Das ist eine niemals enden wollende Frage. Aber wir sprechen miteinander, auch über die Wiedervereinigung. Aber solange es nichts offizielles zu sagen gibt, gibt’s überhaupt nicht zu sagen. Aber ich denke, wir kommen diesem Punkt immer näher. Ich versuche seit Jahren, diese Schl***** zusammenzubringen!”. Eine besondere Rolle spielt dabei aber auch Victoria Beckham, die angeblich gar keine Lust auf eine Reunion habe. “Sie einfach eine kleine Zicke zu Leuten”, so Mel B. “Aber sie ist sehr am Boden geblieben, hat einen tollen Sinn für Humor. Ich denke, wir fünf sind alle ab und an kleine Zicken.”

Foto: WENN.com