Donnerstag, 17. März 2016, 10:54 Uhr

Madonna bringt Fans in Brisbane zur Weißglut

Madonna verstört ihre Fans weiter. Die Pop-Diva befindet sich weiterhin auf ihrer Welttournee, während im Hintergrund ein Familiendrama brodelt.

Madonna bringt Fans in Brisbane zur Weißglut

Der Sorgerechtsstreit mit Ex-Mann Guy Ritchie um den gemeinsamen Sohn Rocco scheint ihr schwer zuzusetzen, so schockte sie bereits mit skurrilen Auftritten und angeblichem Alkoholkonsum auf der Bühne, was sie allerdings strikt dementierte.

Am gestrigen (16. März) Mittwoch aber erschien sie laut ‘Page Six’ wieder zwei Stunden zu spät zu einem Gig in Brisbane, Australien, und brachte die Show erst um ein Uhr morgens zuende, nachdem die öffentlichen Verkehrsmittel bereits nicht mehr fuhren. Dann verärgerte sie zusätzlich ihre Fans noch mit geschmacklosen Witzen: “Ihr wart zu früh hier. Ihr hättet die Zeit nutzen sollen, um eure Haare und Make-up zu machen, dann wäre ich nicht zu spät.” Das sollte wohl als Witz rüberkommen…

Die Pop-Diva gab am Samstag ein Konzert in Melbourne und zeigte sich von einer verzweifelten und verstörten Seite. “Kann sich bitte jemand um mich kümmern? Wer kümmert sich um mich?”, soll der Superstar gerufen haben, zudem trank er augenscheinlich Alkohol aus einem Flachmann. Zudem nannte sie ihren Ex-Mann einen “H****sohn” und fragte in die Runde, ob jemand sie bitte “f*****” könne.

Foto: WENN.com