Freitag, 18. März 2016, 21:48 Uhr

"The Revenant": Junge erkennt seine Mutter - und dann geschah das

Nicht jeder Mitwirkende hat anscheinend von ‘The Revenant’ profitiert. Nach dem der Film von Alejandro G. Iñárritu oscarprämiert wurde und vor allem Leonardo DiCaprio endlich einen der begehrten Preise abstauben konnte, schienen die Schlagzeilen-Wogen ebenfalls geglättet.

"The Revenant": Junge erkennt seine Mutter - und dann geschah das

Nun allerdings behauptet eine Frau laut des britischen ‘Guardian’, dass ihre Stimme für eine Szene im Film ohne ihr Wissen verwendet wurde. Erst im Kino habe der Sohn von Doreen Nutaaq Simmonds die Stimme seiner Mutter erkannt. Es handelt sich um die Szene, in der ein Indianer für Leonardo DiCaprio eine Hütte herrichtet, im Hintergrund hört man eine Frau ein Gedicht der Ureinwohner aufsagen. Gegenüber ‘Alaska Dispatch News’ erklärte sie: “Ich war so in dem versunken, was der Indianer tat, dass ich gar nicht aufgepasst habe. Doch dann habe ich angefangen, genauer hinzuhören. Mein Sohn hat gesagt: ‘Das bist du, Mom.’ An dem Punkt haben sich meine Ohren geöffnet.”

Enttäuscht sagte sie, sie habe weder Geld, noch einen Credit im Abspann für ihre Mithilfe bekommen. ’20th Century Fox’ allerdings behauptet, dass die Aufnahme aus einem Lied von Luther Adams stammt, der dem Studio die Nutzung gestattete.

Foto: FOX