Samstag, 19. März 2016, 17:15 Uhr

Schwarzenegger tritt wieder als Terminator an

Arnold Schwarzenegger will es tatsächlich noch einmal wissen. Der 68-Jährige will wieder den “Terminator” geben. und kündigte somit den sechsten Teil des Franchise an.

Schwarzenegger tritt wieder als Terminator an

In einem Interview mit dem australischen Sender Channel 9, verriet der österreichische Ex-Bodybuilder und ehemalige US-Gouverneur, dass er wieder antreten werde:”Ich freue mich darauf, absolut“. Details nannte er aber nicht. Die Nachricht kommt für einige dann doch überraschend. Insider waren zunächst davon ausgegangen, der neue Film sei in Folge der enttäuschenden Ergebnisse von ‚Terminator Genisys‘ endgültig abgesagt worden, weil der nur 89 Millionen Dollar an den US-Kinokassen für sich verbuchen konnte. Im Januar hatte Paramount das Projekt sogar aus seiner Planung geworfen.

Doch international brachte es der Streifen mit ‚Game of Thrones‘-Schauspielerin Emilia Clarke auf 350 Millionen Dollar an den Kinokassen. In China nahm der Film an einem einzigen Tag sogar 89 Millionen Dollar ein.

Schwarzenegger verriet in dem Interview auch, dass einige berühmte Textpassagen in seinen Filmen standen gar nicht im Drehbuch standen. Vieles sei improvisiert gewesen, was wir gerne glauben wollen. Es sei oft gar nicht darum, was seine Charaktere sagten, “sondern wie sie es sagen“.
Foto: PacificCoast News/WENN.com