Samstag, 19. März 2016, 15:30 Uhr

Willy William: Vom Youtube-Hit zum Sommerhit 2016?

“Allez allez allez” – Willy Williams musikalischer Schlachtruf erklingt aus Frankreich und schickt sich an, die europäischen Charts im Sturm zu erobern.

Willy William: Vom Youtube-Hit zum Sommerhit 2016?

Bis zur kommenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich muss man sich zwar noch ein wenig gedulden, die inoffizielle Kicker-Hymne erobert allerdings schon jetzt die europäischen Charts und Dancefloors.

Mit seinem Smash-Hit „Ego“ aus dem heute erscheinenden Album „Une Seule Vie“ bringt der französisch-jamaikanische DJ und Producer das Blut in Wallung und hat schon heute den ultimativen Sommerhit 2016 am Start. Nachdem „Ego“ bereits die in Frankreich und Italien die Hitlisten auf Platz 5 stürmte, breitet sich das „Ego“-Fieber nun auch im Rest Europas mit rasender Geschwindigkeit aus: Momentan befindet sich der Track auf Platz 12 der Shazam Global Charts, stieg in die Shazam- und iTunes Top 10 in den Niederlanden sowie in Belgien ein, und enterte Platz 48 der gesamtdeutschen Shazam-Charts .Das Video hat außerdem mehr als 49 Millionen YouTube-Views.

Jede Menge neue Musik gibt’s auch hier!

Willy William feierte als DJ, Producer und Remixer bereits durchschlagende Erfolge in Frankreich, zuletzt mit der Single “Te quiero” (2015, #24) Das Kind einer äthiopischen Mutter und eines guadeloupianischen Vaters wuchs bei Le Mans auf und brachte sich schon früh das Spielen mehrerer Instrumente bei. Als 18-Jähriger ging er auf seine erste Tour und schlug sich anschließend als Straßenmusiker durch.
Ein längerer Aufenthalt in Jamaika sollte Willy William dann die Augen für jenen musikalischen Stil öffnen, der sich heute durch seine Single “Ego” zieht – rhythmisch, atmosphärisch und als Ausdruck seiner gesamten Lebenseinstellung.

Willy William: Vom Youtube-Hit zum Sommerhit 2016?

Fotos: Warner Music