Montag, 21. März 2016, 20:39 Uhr

Hat Adele keine Zeit für den Halbbruder?

Adeles Halbbruder bleibt außen vor. Die Sängerin sei zu beschäftigt, um den Kontakt mit dem 20-Jährigen regelmäßig zu pflegen. Lediglich mit ihrer Mutter halte er Kontakt Adeles Halbbruder beklagte, die Sängerin habe keine Zeit für ihn.

Hat Adele keine Zeit für den Halbbruder?

Cameron O’Sullivan haben in den letzten zwei Jahren kaum mit ihr sprechen können. Die beiden haben denselben Vater. Gegenüber der britischen ‚Sun‘ gestand er: „Es ist hart, weil wir uns nie sehen. Wir stehen uns nicht nahe und das ist das schwierigste an allem. Ich bin wirklich eng mit ihrer Mama Penny, aber das ist es auch. Ich halte mit Penny über Telefonate Kontakt, aber ich spreche fast nie mit Adele. Da kommt nichts. Sie hat zu viel zu tun, daher sind wir uns nicht sehr vertraut. Ich habe schon lange nicht mehr mit ihr gesprochen.“ O’Sullivan lebe Berichten zufolge mit seiner Mutter in South Wales und studiere Sport-Medizin in Cardiff.

Die beiden trafen sich 2007 das erste Mal. Aufgewachsen sind sie nämlich getrennt. Kürzlich verriet Adele über ihren Halbbruder: „Er sieht aus wie mein Zwilling.“ Trotz des spärlichen Kontakts schwärmte der 20-Jährige von dem Freund seiner berühmten Halbschwester Simon Konecki. Er hoffe sogar, dass das Paar bald heiraten werde. (Bang)

Foto: WENN.com