Montag, 21. März 2016, 9:49 Uhr

"Maze Runner": Dylan O'Brien fällt nach Sturz auf's Gesicht aus

Dylan O’Brien erholt sich von seinem Unfall. Der Schauspieler, der durch seine prominente Rolle in dem beliebten Film ‘Maze Runer: Die Auserwählten im Labyrinth’ von 2014 bekannt wurde, ist während der Dreharbeiten zum neuen Teil, ‘The Death Cure’ verletzt worden.

"Maze Runner": Dylan O'Brien fällt nach Sturz auf's Gesicht aus

Wie berichtet wurde, soll der Schauspieler von einer Attrappe gefallen sein, die das Dach eines Zuges darstellte. O’Brien fiel auf sein Gesicht und wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Es ist unklar, welche Verletzungen er sich dabei zugezogen hat, da die Details geheim gehalten werden. Der Vorfall verzögert die Dreharbeiten um einige Wochen. Während sich der Darsteller erholt, wurde das Set von ’20th Century Fox’ geschlossen.

Nun hat sich der Regisseur des Films, Wes Ball, zu Wort gemeldet und ein Statement herausgegeben, indem er über den Zustand O’Briens aufklärt: “Nun, in den letzten Tagen gab es einen regelrechten Wirbelwind an Emotionen. Ich wurde von Gefühlen der Wut, Traurigkeit und einem schlechten Gewissen übermannt. Letzten Endes bleibt mir aber meine große Zuneigung und mein Respekt für Dylan. Er ist ein taffer Kerl. Ich bedauere die Sorge und Trauer, die der Unfall über seine Freunde und Familie und auch über die ganze Filmcrew gebracht hat. Es macht einem Angst, wenn man mit ansieht, wie dein Freund verletzt wird. Glücklicherweise wird es Dylan aber wieder gut gehen. Nach ein paar Wochen der Erholung und Rehabilitation wird er wieder vollkommen hergestellt sein und wir werden unser gemeinsames Abenteuer beenden. Nur das Beste!”

Foto: WENN,.com