Dienstag, 22. März 2016, 8:46 Uhr

Beatrice Egli pfeift drauf

Beatrice Egli lässt die Kritik an ihrer Figur nicht gelten. Die Sängerin, die 2013 das Finale von ‘DSDS‘ gewonnen hatte, wurde vor allem in den vergangenen Wochen für ihre Rundungen kritisiert. Warum eigentlich?

Beatrice Egli pfeift drauf

Gegenüber der Illustrierten ‘OK!’ erklärte die Musikerin nun, was sie von der Kritik halte und wie sehr sie diese verletze – in beiden Fällen nämlich gar nicht(s): “Ich fühle mich wohl in meinem Körper und stehe zu meinen Rundungen. Ich kann nicht auf Essen verzichten. Sonst kriege ich miese Laune.” Auch die Lästereien über ihr ungewöhnliches Outfit inklusive einer blauen Lederhose gehen der 27-Jährigen am Allerwertesten vorbei: “Ich ziehe immer an, worin ich mich wohlfühle, egal ob ich in einem Outfit etwas runder aussehe.” Die Musikerin ist derzeit Single und würde sich natürlich auch von einem Partner keine strikten Gewichts- und Kleidungsvorschriften machen lassen.

Mehr zu Beatrice Egli: „Oftmals hole ich an nur einem Tag alles nach“

Dennoch wäre sie wieder bereit für eine Beziehung, wie sie vor einigen Wochen der ‘Bild’-Zeitung verraten hatte: “Ich bin bereit für einen neuen Mann. Allerdings ist es ja auch nicht ganz einfach, den Richtigen zu finden. Das kann man nicht erzwingen.” Sie brauche einen Mann, der ein großes Herz habe, schließlich singe sie stets über die Liebe. Sollte es mit dem Mann fürs Leben im realen Leben nicht funktionieren, könnte sie noch immer mit Menderes Bagci in einem neuen TV-Format auf die Suche nach dem richtigen Partner gehen.


Foto:: Patrick Hoffmann/WENN.com