Dienstag, 22. März 2016, 12:19 Uhr

H&M überrascht mit dieser Brautmoden-Kollektion

‘H&M’ bringt seine erste Brautmoden-Kollektion raus. Wer für sein Brautkleid nicht gleich ein Vermögen hinblättern möchte, ist hier genau richtig. Die Kleider liegen zwischen 190 und 510 Euro.

H&M überrascht mit dieser Brautmoden-Kollektion

Ab dem 7. April können die angehenden Bräute “Ja” zu den Kleidern des schwedischen Modegiganten sagen. Die Kollektion lässt keine Wünsche offen und reicht von schlicht bis ausgefallen. Neben verspielten Gold und Silber-Applikationen, findet sich auch viel Spitze. Laut einer kürzlichen Umfrage, geben Frauen, die Braut-Magazine lesen, im Schnitt etwa 1.800 Euro für ihr Kleid aus. Da sind die neuen Roben von ‘H&M’ ein echtes Schnäppchen.

Mehr: Alles über die H&M Coachella-Fashion-Kollektion

H&M überrascht mit dieser Brautmoden-Kollektion

Der CEO des Modelabels sprach auf der ‘H&M’-Website davon, stets bemüht zu sein, Fortschritte zu machen: “Bei ‘H&M’ setzen wir uns jeden Tag die Aufgabe, unsere Mode nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten. Ich bin gespannt, den Fortschritt zu sehen, den wir bisher erzielen konnten. Das wird uns helfen, ein noch besseres Angebot und umweltverträgliche Mode zu schaffen.”

Bei ‘Asos’ gibt es übrigens bereits seit 2015 Brautmode. Die Kollektion umfasst 18 Kleider und ist super billig. Die Preise beginnen bei knapp 80 Euro. Dazu passend wurden auch Schuhe und Schmuck designt.

H&M überrascht mit dieser Brautmoden-Kollektion

H&M überrascht mit dieser Brautmoden-Kollektion

Fotos: H&M