Margot Robbie spielt die Schande aus der Sportwelt

Dienstag, 22. März 2016, 8:39 Uhr

Margot Robbie spielt Tonya Harding. Die gilt als eine der umstrittensten Figuren aus der Welt des Sports: Einst als Nachwuchshoffnung gefeiert, gewann sie im Alter von 21 Jahren die amerikanische Meisterschaft im Schlittschuhlaufen und wurde in selber Profession weltweit zweite.

Margot Robbie spielt die Schande aus der Sportwelt

Für die Olympischen Winterspiele 1994 wurde sie als große Favoritin gehandelt. Einen Monat vor dem Wettkampf kam es jedoch zu einem mysteriösen Zwischenfall: Ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan wurde attackiert. Wie sich später herausstellte, hatten Hardings Ex-Mann sowie einer ihrer Leibwächter hatten jemanden engagiert, Kerrigan die Beine zu brechen. Die Sportlerin musste die Teilnahme an den Olympischen Spielen absagen. Wenig später gestand Harding vor Gericht, hinter dem Verbrechen zu stecken und wurde für den Rest ihres Lebens von der amerikanischen Schlittschuh-Gesellschaft verbannt.

Mehr zu Leonardo DiCaprio: Eine heftige Ohrfeige von Margot Robbie

Der Film soll ‘I, Tonya’ heißen und von Steven Rogers geschrieben worden sein. Rogers zeichnete unter anderem bereits für ‘Kate & Leopold’ verantwortlich. Einen Regisseur gibt es laut Berichten der ‘Entertainment Weekly’ allerdings noch nicht. Für Robbie ist es die zweite Rolle als Bösewicht in kurzer Abfolge, denn sie wird auch in der Comic-Verfilmung ‘Suicide Squad’ zu sehen sein, die noch in diesem Jahr in die Kinos kommen wird.

Foto: WENN.com