Dienstag, 22. März 2016, 18:35 Uhr

Pietro Boselli: Der heiße Mathelehrer zieht sich für Armani aus

Vor genau einem Jahr sorgte der aus Negrar (Italien) stammende Mathelehrer Pietro Boselli (28) mit seinem heißen Aussehen für gewaltige Aufmerksamkeit im Internet. Es passiert nämlich nicht gerade alle Tage, dass Intelligenz und Sexiness so gut zusammengehen.

Pietro Boselli: Der heiße Mathelehrer zieht sich für Armani aus

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am ‚University College’ in London sorgte er da verständlicherweise für vollbesetzte Kurse. Er arbeitete aber teilweise auch schon als Model. Und in diesem Bereich hat er nun einen gewaltigen Deal mit der italienischen Modemarke ‚Emporio Armani’ an Land gezogen. Er modelt nämlich für deren Sportkollektion ‚EA7’ und macht sich dafür zwischendurch auch schon einmal nackig. Die heiße Kampagne von Fotograf Serge Guerand wurde auf der Mittelmeerinsel Sardinien geschossen. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Pietro Boselli das Gesicht des italienischen Modelabels ist.

Pietro Boselli: Der heiße Mathelehrer zieht sich für Armani aus

Mehr zu Zac Efron: Die neusten Nacktbilder vom Baywatch-Set

Schon als kleiner Steppke von sechs Jahren war er nämlich fünf Jahre lang als „Aushängeschild“ für ‚Armani Junior’ tätig. Das Modehaus hatte also offensichtlich schon sehr früh erkannt, welch großes Potenzial in dem 28-Jährigen steckt. Bei diesen heißen Bildern wird der sexy Italiener sicher auch künftig noch für so manch schneller schlagendes Frauenherz sorgen…(CS)

Ein von @roccohanson01 gepostetes Foto am

Ein von @roccohanson01 gepostetes Foto am

Fotos: Facebook, Armani, Instagram