Mittwoch, 23. März 2016, 18:10 Uhr

Beyoncé sucht Nachfolger für "Destiny's Child"

Beyoncé will Girl-Power unterstützen. Die 34-Jährige sucht gemeinsam mit ihrer ehemaligen ‘Destiny’s Child’-Kollegin Kelly Rowland nach würdigen Nachfolgern. Letztere wird bald in ihrer eigenen TV-Show ‘Chasing Destiny’ eine neue Girlband formen.

Beyoncé sucht Nachfolger für "Destiny's Child"

Die soll dann von Beyoncés Plattenlabel ‘Parkwood Entertainment’ unter Vertrag genommen werden, wie der ‘Mirror’ berichtet. Das hatte die Künstlerin zwar bereits 2008 gegründet, aber bislang nicht wirklich viel Energie hineingesteckt. Mit seinen neuen Plänen könnte der Star allerdings für Ärger im eigenen Haus sorgen. Insider sehen das nämlich als kleinen Angriff auf ihren Ehemann Jay Z und dessen eigene Plattenfirma ‘Roc Nation’. Und da seit einiger Zeit Gerüchte kursieren, wonach die Ehe der zwei Superstars auf der Kippe stehe, gießt diese neue Meldung nun natürlich Öl ins Feuer.

Mehr zu Beyoncé: Kostümdesignerin unterschätzte Größe ihres Hinterteils

Kollegin Kelly Rowland hält sich dagegen erst mal raus und freut sich nur auf ihre neue Show. In der suche sie vor allem nach ambitionierten Mädchen. “Was ich an ‘Destiny’s Child so liebe und respektiere, war der Umstand, dass wir bereits mit elf und zwölf Jahren mit voller Arbeitseifer dabei waren”, erklärte die 34-Jährige. “Wir hatten keine Angst vor vielen Proben und besaßen eine großartige Arbeitsmoral.”

Foto: WENN.com