Mittwoch, 23. März 2016, 17:13 Uhr

Zayn Malik hat die Ex-Kollegen seit einem Jahr nicht gesehen

Zayn Malik hat seine alten Kollegen seit einem Jahr nicht mehr gesehen. Der Sänger verließ die Band im März 2015 und hat seitdem mit keinem der verbliebenen ‘One Direction’-Mitglieder gesprochen – bis auf einen. “Ich habe versucht, Kontakt aufzunehmen”, offenbarte der 23-Jährige.

Zayn Malik hat die Ex-Kollegen seit einem Jahr nicht gesehen

“Aber keiner hat sich gemeldet. Also… naja, egal.” Nur zu einem ehemaligen Kollegen habe er noch einen Draht. “Wahrscheinlich stehe ich Liam [Payne] immer noch am nächsten”, verriet der Freund von Model Gigi Hadid im Interview mit dem britischen Musikmagazin ‘NME’. “Wir sprechen am Telefon. Er gratulierte mir zu meiner Single, das war nett. Ich gratulierte ihn zu seinem ‘Brit Award’ [‘One Direction’ gewann einen Preis in der Kategorie ‘Bestes Video’]. Das war eine gute Unterhaltung. Wir haben uns schon lange nicht mehr gesehen, also wollen wir uns bald treffen.” An den Tag, an dem er die Band während ihrer laufenden Tour verließ, kann er sich noch gut erinnern.

Mehr: Zayn Malik will englische Literatur studieren

Zayn Malik hat die Ex-Kollegen seit einem Jahr nicht gesehen

Er habe einfach der Security Bescheid gesagt, ein Privatflugzeug bestellt und zu seinem Team gemeint: “Ich will nach Hause. Ich weiß nicht, warum ich das plötzlich wusste, ich tat es einfach. Also habe ich mit meinem Cousin gesprochen. Einige Songs angehört. Einfach auf mein Flugzeug gewartet.” Eine gute Nachricht gibt es noch für diejenigen, sie sich Sorgen um das schöne Antlitz des Künstlers machten. Das Tattoo mit dem Schriftzug ‘M.O.M’ [die Initialen seines Albumtitels ‘Mind Of Mine’] auf seiner Schläfe ist nur temporär für das Fotoshooting aufgemalt worden.

Fotos: SonyMusic