Donnerstag, 24. März 2016, 11:48 Uhr

Iggy Azalea will Kesha aus der Hit-Misere retten

Iggy Azalea möchte um jeden Preis mit Kesha arbeiten. Bei dem Plan, einen Song mit der Sängerin aufzunehmen, gibt es jedoch ein kleines Problem: Kesha befindet sich derzeit in einem Rechtsstreit mit Dr. Luke, den sie des jahrelangen Missbrauchs bezichtigt hatte.

Iggy Azalea will Kesha aus der Hit-Misere retten

Zwar wurde dem Angeklagten in erster Instanz Recht gegeben, allerdings ging Kesha in Berufung. Während das Verfahren noch läuft, darf die Künstlerin keine neue Musik veröffentlichen, da es in der Auseinandersetzung vor allem darum geht, Kesha von ihrem Vertrag mit ‘Sony’ zu entbinden, das Unternehmen, für das Dr. Luke arbeitet. Somit wird sich Azalea einiges einfallen lassen müssen, diese Auflage zu umgehen. Doch sie sei bereit zu kämpfen: “Ich versuche etwas mit Kesha zu machen. Ich versuche gerade herauszufinden, wie ich das umsetzen kann. Sie hat derzeit einiges um die Ohren und ich weiß, was sie durchmacht. Ich halte sie für großartig.”

Mehr zu Iggy Azalea: Darum kam Duett mit Lorde nicht zustande

In einem Interview in der amerikanischen Radiosendung ‘Cubby and Carolina In The Morning’ verriet Azalea auch, dass sie deshalb unbedingt mit Kesha arbeiten wolle, da sie den perfekten Song für sie habe: “Wir haben uns erst vor kurzem telefonisch unterhalten und ich sagte, wir hätten den Song schon früher machen sollen. Niemand hat erwartet, dass das einmal passiert und nun habe ich den perfekten Song für sie. Nun versuche ich einen Weg zu finden, ihn umzusetzen. Sie tut das gleiche.”

Foto: WENN.com