Samstag, 26. März 2016, 10:05 Uhr

Mariah Carey sagt Auftritt ab

Mariah Carey hat ihr Konzert in Brüssel abgesagt. Die Sängerin sollte eigentlich am morgigen Ostersonntag (27. März) einen Gig in der belgischen Hauptstadt performen, allerdings sagte sie diesen Aufgrund der Terror-Attacken vom Dienstag ab.

Mariah Carey sagt Auftritt ab

Bei den Anschlägen wurden 31 Menschen getötet. Auf Twitter schrieb der Star: “Ich liebe meine Fans in Brüssel und zu diesen Zeiten wurde mir geraten, meine Show aus Sicherheitsgründen für die Fans, die Crew und jeden, der in die Tour involviert ist, abzusagen. Ich hoffe, Euch bald wiederzusehen und sende meine Gebete und ewige Liebe, Lachen und Licht zu meinen Schafen.”

Mehr zu Mariah Carey: Fans sollen ihr bloß nicht zu nahe kommen

Zwei Tage zuvor hatte Roger Daltrey von ‘The Who’ seine Musikerkollegen dazu aufgerufen, Gigs trotz der Terrorattacken nicht abzusagen. Auf die Frage, ob man den Kopf in den Sand stecken solle, sagte er: “Wir müssen mit unserem Leben weitermachen. Wir können uns davon nicht aufhalten lassen, sonst haben wir verloren. Terrorismus darf nicht gewinnen und wir können das nicht verantworten. Ganz einfach. Ruhig bleiben und weitermachen. So machen das die Briten.”

Foto: WENN.com