Sonntag, 27. März 2016, 10:50 Uhr

Ariana Grande über ihr größtes Idol

Ariana Grande glaubte an einen schlechten Scherz. Die Sängerin konnte es nicht fassen, dass sich ihr großes Idol wirklich mit ihr treffen wollte. “Meine Lieblingskünstlerin für immer und ewig ist Imogen Heap”, verriet die 22-Jährige.

Ariana Grande über ihr größtes Idol

“Eine Tages bekam ich eine E-Mail, in der stand, dass Imogen davon gehört habe, dass ich ein Konzert in Großbritannien gebe. Sie würde gerne mit mir essen gehen.” Doch das konnte sich die ‘Problem’-Interpretin nicht wirklich vorstellen. “Ich dachte: ‘Oh mein Gott, das ist nicht wahr’. Ich war auf dem Weg zu ihrem Haus und auf dieser langen Fahrt glaubte ich plötzlich, dass ich Opfer eines üblen Streichs geworden war und dass das gerade nicht wirklich passiert. Ich dachte: ‘Sie möchte gar nicht mit mir essen, das ist alles ein Scherz, ich fahre gerade in den sicheren Tod.'” Doch natürlich war das alles kein Witz.

Mehr zu Ariana Grande: Steven Spielberg will mit ihr drehen

“Ich war tatsächlich bei ihr, eine angenehme Überraschung”, verriet sie im Interview mit dem ‘Very.co.uk Magazine’. “Sie hatte gekocht und das war sehr nett – aber der ganze Abend war eher wie ein Traum, ich glaube, ich habe keinen Ton herausgebracht.”

Foto: WENN.com