Montag, 28. März 2016, 12:05 Uhr

Adele entschuldigt sich nach Bühnen-Zwischenfall

Briten-Popstar Adele hat um Verzeihung gebeten. Während des Konzerts der Sängerin in Glasgow, Schottland, wurde eine Besucherin am vergangenen Freitag Abend in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau war von einer Kette getroffen worden, die sich von der Bühnenhalterung gelöst hatte.

Adele entschuldigt sich nach Bühnen-Zwischenfall

Es gehe ihr jedoch gut, der Krankenhausaufenthalt sei lediglich eine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Nach dem besorgniserregenden Vorfall äußerte sich nun die Künstlerin selbst dazu und bat auf Twitter um Vergebung: “Es tut mir so leid zu hören, dass jemand während meiner Show verletzt wurde. Der Vorfall wird gerade untersucht, um sicherzustellen, dass es nicht noch einmal passieren wird.”

Mehr: Adele will fünf Jahre Pause machen

Üblicherweise können Zuschauer von Adele-Konzerten nur Positives berichten, denn in regelmäßigen Abständen bittet die Sängerin entweder Fans auf die Bühne, um mit ihnen zu singen oder gibt Verliebten Raum, damit sie einander Heiratsanträge machen können. Das sollten die Besucher ausnutzen, denn erst kürzlich hieß es, Adele wolle sich eine fünfjährige Auszeit nehmen. Mit dem Touren wäre demnach erst einmal wieder Schluss.

Foto: WENN.com