Dienstag, 29. März 2016, 12:40 Uhr

Victoria und David Beckham gehen nun getrennte Wege

David Beckham und Victoria Beckham gehen beruflich lieber getrennte Wege. Laut ‘Radar Online’ trat der Fußballer bereits im Dezember 2014 von seinem Amt als Kreativdirektor der Firma ‘Victoria Beckham Ltd.’ zurück, nachdem er die Position sechs Jahre inne hatte.

Victoria und David Beckham gehen nun getrennte Wege

Während das Ex-Spice-Girl nun das hauseigene Label weiterleitet, kümmert sich ihr Ehemann um ‘DB Ventures Limited’, seine eigene Marke. Allerdings sei dieser Schritt rein geschäftlicher Natur, wie ein Sprecher der beiden verkündete: “David und Victorias Geschäfte sind innerhalb kürzester Zeit schnell gewachsen. Es sind verschiedene Firmen, DVBL ist eine Lizenz- und Partnerfirma, VBL ist eine Modemarke im Luxus-Bereich. Es macht kommerziell für die beiden keinen Sinn, diese Zweige zusammenzuführen und gemeinsame Zahlen zu veröffentlichen.”

Mehr zu David Beckham: Filmabende mit „Singin‘ in the Rain“

Zuhause geht es bei den Beckhams aber sehr gesittet und harmonisch zu und die Familie genießt die einfachen Dinge. Besonders ein Film läuft zurzeit im Wohnzimmer Beckham hoch und runter: ‘Die Eiskönigin’. Denn dies ist der Lieblingsfilm der vierjährigen Tochter Harper. In einem Interview mit dem Magazin ‘GQ’ in der April-Ausgabe verriet der ehemalige Fußballer, dass er den Film “bestimmt schon 50 oder 60 Mal” gesehen hat. “Wir sind da sehr traditionell. Wir machen Popcorn. Also ja, Filmabende sind lustig”, sagte Beckham.

Foto: FameFlynet/WENN.com