Mittwoch, 30. März 2016, 23:06 Uhr

Borns: Die Psychedelic-Pop-Sensation kommt endlich mit Debütalbum

BØRNS veröffentlicht mit „Dopamine“ sein Debütalbum und sorgt mit einem Gemisch aus Indie-Funk und Psychedelic-Pop für jede Menge Glücksgefühle. Bekannt ist der heiße Bursche schon aus einer Vodafone-Werbung.

Borns: Die Psychedelic-Pop-Sensation kommt endlich mit Debütalbum

In seinen Songs erzählt der US-amerikanische Sänger und Songwriter Themen, mit denen sich jeder identifizieren kann: Die Sehnsucht nach dem, was man nicht haben kann und von der Liebe im Allgemeinen.

Garrett Borns, wie BØRNS bürgerlich heißt, präsentiert auf seinem Debüt unglaublich ehrliche, überdimensionale, sehnsüchtige und in Liebeskummer ertränkte Hymnen. Einen ersten Vorgeschmack gaben Songs wie „10,000 Emerald Pools“ oder auch „Electric Love“. Letzteren bezeichnet Taylor Swift immerhin zu einem ihrer Lieblingssongs des Jahres 2015.

BØRNS, der aus einem Kaff in Michigan stammt und vor seinem Umzug in seine aktuelle Wahlheimat Los Angeles einige Zeit in New York City gelebt hat, ist ein absolutes Ausnahmetalent: Er weiß einfach instinktiv, wie man Melodien miteinander kombinieren muss, um damit direkt ins Herz zu treffen. Das Album „Dopamine“ mit insgesamt elf Tracks ist als CD, Download oder Vinyl-LP ab Freitag erhältlich.

Am Montagabend (4. April) ab 22.10 Uhr ist BØRNS zu Gast bei ‘Circus HalliGalli’ auf Prosieben.

Borns: Die Psychedelic-Pop-Sensation kommt endlich mit Debütalbum

Fotos: Universal Music