Mittwoch, 30. März 2016, 11:05 Uhr

Rosie O'Donnell ist endlich geschieden von ihrer Ex

Rosie O’Donnell und ihre Ex-Frau Michelle Rounds sind mit ihrer Scheidung durch. Laut ‘Page Six’ sind sich beide Frauen einig geworden und machen ihre Trennung noch in dieser Woche rechtskräftig.

Rosie O'Donnell ist endlich geschieden von ihrer Ex

Am morgigen Donnerstag sollen beide am ‘Manhattan Supreme Court’ erscheinen, wie ein Sprecher der Schauspielerin verkündete: “Die Scheidung ist finalisiert, das ist nur eine Formalität für den ganzen Papierkram.” Schon im letzten Jahr hätte man sich bereits geeinigt, im Februar 2015 reichte O’ Donnell nach zwei Jahren Ehe die Scheidung ein. Insider behaupten, sie hätten sich nach dem Ehevertrag geeinigt und demnach würden sie sich das Sorgerecht für ihre Tochter Dakota teilen. Diese hatte ihr im letzten Jahr öffentlich schwere Vorwürfe gemacht und behauptet, ihre Mutter habe sie rausgeworfen. Zudem wollte sich ihre Ex-Freundin das Leben nehmen.

Mehr zu Rosie O’Donnell: Hat sie ihre Tochter rausgeworfen?

Das Jahr konnte eigentlich nicht noch schlimmer werden, aber dann tickte sie auch noch aus: Die Schauspielerin soll laut ‘Page Six’ eine Produzentin der US-Talkshow ‘The View’ des Senders ‘ABC’, bei der sie Co-Moderatorin war, eingeschüchtert und gemobbt haben, sodass die Frau gefeuert wurde.

Foto: WENN.com