Freitag, 01. April 2016, 9:55 Uhr

Adele: Nie wieder James Bond!

Die britische Hit-Sängerin Adele Adkins, die den gleichnamigen Song zum James-Bond-Film “Skyfall” in Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten Paul Epworth geschrieben, plauderte nun über ihren Aberglauben. Sie würde nie wieder einen Titel für eine 007-Streifen singen, da sie den Erfolg nicht zunichte machen möchte.

Adele: Nie wieder James Bond!

Klingt komisch, scheint wohl aber so zu sein! 2013 wurde sie für ihr Meisterwerk, das sich inzwischen weltweit über 19 Millionen Mal verkauft hat, gar mit einem Oscar gekrönt und brach damals vor Freude in Tränen aus. Trotzdem bleibt die Britin mißtrauisch und beschrieb in einem Interview mit “The Sun”: “Ich würde es niemals wieder tun, weil ich es nicht mit einem Fluch belegen möchte”. Nach ’21?’ dachte ich, ‘Warum sollte ich diesen Erfolg ruinieren?? Dann hörte ich, dass es ‘Bond 23’? ist und ich war 23 und es fühlte sich ein bisschen wie Schicksal an.”

Mehr: Adele hat einen Bart bekommen

Unterdessen will jeder ihrer Gäste daheim den Oscar sehen. “Einen Oscar zu haben ist toll. Die Statue ist wirklich schwer und wenn mich jetzt jemand besucht, dann fragen sie nicht mehr als erstes, ‘Wie geht’s?, sondern immer , ‘Kann ich deinen Oscar sehen?”

Es könnte kaum besser laufen für Adele, trotzdem müssen Fans wohl bald auf ihre Soul-Stimme verzichten. Nach ihrer aktuellen Tour möchte sich der Megastar für fünf Jahre zurückziehen hieß es. Ihre Fan-Gemeinde hat also noch bis November Zeit, die 27-Jährige live zu erleben.

Foto: WENN.com