Freitag, 01. April 2016, 18:10 Uhr

Cara Delevingne beichtet: „Ich leide an Depressionen“

Cara Delevingne (23) überraschte vor zwei Tagen ihre Fans als Gesicht der aktuellen ‚Saint Laurent’-Kampagne. Waren doch bis vor Kurzem noch Spekulationen im Gange, die (jetzt) Schauspielerin hätte das Modebusiness zugunsten einer Filmkarriere völlig hinter sich gelassen.

Cara Delevingne beichtet: „Ich leide an Depressionen“

Gestern stellte die Freundin von Sängerin St. Vincent (33) nicht nur diese Behauptung richtig und erklärte: „Ich habe nie gesagt, dass ich das Modeln aufgebe. Ich gebe der Fashion-Industrie keine Schuld für irgendetwas.“ Sie offenbarte daraufhin auch noch sehr Persönliches. Sie verriet nämlich: „Ich leide an Depressionen und war [auch] während einer besonders schweren Zeit von Selbsthass als Model tätig.“ Und sie fügte hinzu: „Ich bin so glücklich über die Arbeit, die ich machen darf aber ich habe mal dafür gearbeitet, um zu versuchen, vor etwas davonzulaufen und endete dann damit, mich völlig auszulaugen.“

Mehr: Cara Delevingne tut es nun doch wieder

Jetzt würde sie sich auf das Filmen konzentrieren und wolle trainieren, sich selbst nicht mehr bei jedem Fehler dafür „komplett auseinanderzunehmen.“ Darin wäre sie nämlich „wirklich gut“, wie sie weiter verriet. Da bleibt doch nur zu hoffen, dass sie mit ihren Bemühungen auch wirklich Erfolg hat…(CS)

Originalquelle: