Freitag, 01. April 2016, 17:48 Uhr

Herbert Grönemeyer: "Ich bin glücklich und verliebt"

Herbert Grönemeyer ist sehr glücklich in seiner Beziehung. Seit über drei Jahren ist er mit seiner Freundin Josha zusammen. In dem Porträt ‘Deutschland, Deine Künstler’, welches die ‘ARD’ anlässlich des 60. Geburtstags des Musikers am 10. April zeigen wird, plaudert er darüber.

Herbert Grönemeyer: "Ich bin glücklich und verliebt"

“Ich bin seit dreieinhalb Jahren wieder in einer sehr schönen, wunderbaren neuen Beziehung. Ja, das Leben hat sich mir wieder so unter die Füße geschoben, so würde ich das beschreiben. Ich bin glücklich und verliebt.” Nun hat er seiner Freundin einen Song gewidmet: ” Das Lied ‘Morgen’ ist schon sehr stark auf sie geschrieben, ein Lied, das sich sehr mit dem Gefühl beschäftigt.” Auch wenn er sonst selten darüber spricht, wovon seine Songtexte handeln, so ließ er sich doch entlocken: “Die Liebe. Dass man das erleben darf – und noch mal erleben darf – in der Form, ist ein großes Glück.” 1998 erlitt Grönemeyer zwei schwere Schicksalsschläge. Er verlor kurz nacheinander seinen Bruder Wilhelm sowie seine an Krebs erkrankte Ehefrau Anna. Seine Gefühle verarbeitete er daraufhin in seinen Liedern. So schrieb er für seine Frau den Song ‘Der Weg’ – sein bislang erfolgreichstes Lied.

Herbert Grönemeyer: "Ich bin glücklich und verliebt"

Fotos: WENN.com, Radio Bremen/EMI