Samstag, 02. April 2016, 21:46 Uhr

The BossHoss über "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“

In der dritten Staffel der erfolgreichen VOX-Musik-Event-Reihe „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ gehen ab dem 12. April um 20:15 Uhr neben dem souligen Gastgeber Xavier Naidoo jede Menge A-Class-Stars an den Start.

The BossHoss über "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“

Neben Pop-Ikone Nena (hier geht’s zum Interview!) sind das auch die Cowboy-Rocker Sascha Vollmer und Alec Völkel von BossHoss sowie Kölsch-Rocker Wolfgang Niedecken von BAP“ der deutsche Erfolgs-Rapper Samy Deluxe, Pop-Sängerin Annett Louisan und der Schweizer Funk-Vertreter „Seven“, den wir von klatsch-tratsch.de schon 2011 auf dem Schirm hatten. Alle haben ihre größten Hits mitgebracht – und bieten Sie der Reihe nach zum Tausch an: Aus Rap wird Rock, aus Rock wird Pop und aus Pop wird Funk und Soul. Denn pro Woche stehen ein Künstler und seine größten Songs im Fokus, die dann von den anderen sechs Music-Acts neu interpretiert werden. Und eines ist sicher: In so vielen verschiedenen Genres hat man die Songs dieser sieben Music-Acts noch nie gehört! weiter…

Sascha Vollmer und Alec Völkel, Frontmänner von The BossHoss, sprachen mit VOX über ihre Teilnahme.

The BossHoss über "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“

Noch nie gab es bei „Sing meinen Song“ so viele unterschiedliche Hits: Rap und Gesang, Texte auf Englisch, Deutsch oder in Mundart und verschiedene musikalische Genres. Was reizt euch hierbei am meisten?
Songs und Coverversionen verschiedenster Genres sind für uns nichts Neues. Die neue Herausforderung für uns liegt darin, Songs in deutscher Sprache zu singen. Das ist ein Novum. Es ist auch spannend zu hören, wie die andere Künstler mit unseren Songs umgehen.

Was macht eurer Meinung nach einen Hit aus? Und wie wollt ihr beim Tauschkonzert aus bestehenden Hits neue machen?
Für einen Hit gibt es kein Rezept und keine festen Merkmale, sonst wäre es nicht so schwer einen zu landen. Es geht um die Kombination einer guten Hook und einem emotionalem Text, der berührt. Um aus einem bestehenden Hit beim Tauschkonzert etwas neues Spannendes zu machen, gilt es den Song komplett anders zu arrangieren.

The BossHoss über "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“

Bei welchem eurer Hits ist die Spannung am größten, ihn in einer neuen Version zu hören? Und warum?
Da wir nicht wissen, wer sich welchen Song von uns vornimmt, sind wir grundsätzlich auf alle gespannt. Alle sind so unterschiedlich, das jeder Song spannend sein wird zu hören.

Was glaubt ihr: Wie fühlt sich das an, wenn ihr an einem Abend im Mittelpunkt steht und eure Hits zum ersten Mal in einem neuen Gewand hört? Was bedeutet es euch?
Das ist natürlich aufregend für uns. Es ist definitiv das erste Mal, dass sich wertgeschätzte Kollegen unserer Songs annehmen und unserem musikalischen Schaffen gleich eine ganze Sendung gewidmet wird


Fotos: VOX / Markus Hertrich