Sonntag, 03. April 2016, 13:08 Uhr

Madonna: Ärger mit dem Vermieter - Rocco hängt mit den Beckhams ab

Madonna (57) hat offenbar den Besitzer des Town-Houses verklagt, in dem sich ihre Wohnung in New York befindet.

Madonna: Ärger mit dem Vermieter - Rocco hängt mit den Beckhams ab

Angeblich habe der eine, reichlich absurde Hausordnung erlassen, nach der Kinder sich nicht allein ohne ihre Eltern in dem Gebäude aufhalten dürfen. Die Queen Of Pop klagt nun einem Bericht von TMZ zufolge dagegen, auch weil die Regelung Jahre nach ihrem Einzug eingeführt worden sei. Ihrem Mietvertrag zufolge dürfe die offensichtlich angemietete Luxuswohnung von ihrer Familie, Verwandten und auch von Angestellten wie Haushälterinnen und Kindermädchen genutzt werden, ohne dass sie sich in dem Gebäude aufhalten müsse. Klingt wie ein verspäteter Aprilscherz!

Zuletzt gab es Ärger, weil die Popdiva eine selbstgefertigte Parkverbotszone vor dem Haus anfertigen ließ.

Madonna: Ärger mit dem Vermieter - Rocco hängt mit den Beckhams ab

Neues gibt es unterdessen von ihrem Sohn Rocco (15), der sich in Folge eines Sorgerechtsstreits zwischen seiner berühmten Mutter und Vater Guy Ritchie nach London abgesetzt hatte. Der junge Mann soll den Beckham-Sohn Brooklyn zu einem seiner besten Freunde auserkoren haben. Auch Madonna hat wohl nichts dagegen. Eine angebliche Quelle sagte dazu der britischen ‚Sun‘: “Madonna kann sich nicht mit der Tatsache abfinden, nicht zu wissen mit wem Rocco abhängt. Sie hörte Gerüchte über Freunde in London. (…)

“Aber gegen Brooklyn Beckham hat sie nichts. Sie freut sich über die Art und Weise wie rührend David und Victoria sich um Rocco kümmern. Obwohl die Guy sehr hasst, akzeptiert sie dessen besten Kumpel. Davids ist ein toller Familienmensch. Brooklyn hat auch einen großen Einfluss auf Rocco.“ (PV)

Fotos: WENN.com