Montag, 04. April 2016, 14:05 Uhr

Justin Bieber räumt den nächsten Award (mit neuer Frisur) ab

Justin Bieber (22) wurde gestern bei den ‘iHeartRadio’-Awards alsbester männlicher Künstler ausgezeichnet. Der erfolgreiche Sänger bedankte sich dafür zunächst bei einem: dem lieben Gott. Der kanadische Frauenschwarm (‘Sorry’), der sich letztes Jahr noch eine spirituelle Auszeit gönnte, ist sich sicher, dass ein Großteil seines Erfolgs einer höheren Macht geschuldet ist.

Justin Bieber räumt den nächsten Award (mit neuer Frisur) ab

Ohne seinen Glauben hätte er es nicht geschafft, sein Leben auf die Reihe zu bekommen. Der 21-jährige Frauenschwarm enthüllte vor seinen Fans in Kalifornien: “Ich musste eine harte Zeit durchstehen, ich denke, dass muss jeder mal. Es hilft uns, größer und stärker zu werden.” Dank ging auch an seine Familie für die große Unterstützung. Dennoch gab der Popstar zu, dass er es hasse, von seinen Halbgeschwistern Jazmyn (7) und Jaxon (6) getrennt zu sein. “Sie werden so schnell groß, sie fehlen mir sehr.” Und nicht nur seine herzergreifende Dankesrede sorgte für mächtig Aufmerksamkeit. Erst begeisterte er das Publikum mit seinem Mega-Hit ‘Love Yourself’, anschließend gab er auch noch seine brandneue Single ‘Company’ zum Besten.

Mehr zu Justin Bieber: Keine Fantreffen mehr – aber das hier sind die Ausnahmen!

Der Kunstblondschopf (neuerdings mit ein paar Dreadlocks im Haupthaar) hatte in dieser Nacht also alle Hände voll zu tun, doch für die Tochter von Ex-‘Spice Girls’ Sängerin Mel B (40) nahm er sich Zeit. Justin poste mit der kleinen Madison für die Fotografen, was das Zeug hielt. Und nicht nur die war hin und weg von ihm: Mama Mel postete das süße Foto prompt mit der Unterschrift: “das Beste”.

Foto: WENN.com