Dienstag, 05. April 2016, 8:53 Uhr

Fall Pornostar James Deen: Amber Rayne (31) ist tot

Amber Rayne (31) ist gestorben. Die Ex-Pornodarstellerin gehörte zu den Frauen, die ihren berühmten Kollegen James Deen der Vergewaltigung bezichtigten. Angeblich soll die junge Frau im Schlaf gestorben sein, in den nächsten Tagen soll eine Autopsie allerdings Licht ins Dunkel bringen.

Fall Pornostar James Deen: Amber Rayne (31) ist tot

Im Jahr 2015 wollte sie ihre Porno-Karriere an den Nagel hängen und meldete sich nach den Berichten von anderen Frauen ebenfalls zu Wort, um über den Porno-Star Deen auszupacken. Ihre Geschichte war besonders widerlich und so erzählte sie in einem Interview mit dem ‘Daily Beast’: “Wir haben in einer Handramme gedreht und er hat mich in den Ar*** gef***t und ich habe so etwas gesagt wie: ‘Ja, f*** mich hart, du H****sohn.’ Sein Gesicht hat sich daraufhin verzerrt und er ist zweimal mit geballter Faust ganz nah an mein Gesicht gekommen. Er hat mich geschlagen, während er noch in meinem Ar*** steckte und dann ist er ausgetickt und hat meinen Hintern extrem brutal gef****. Er hat angefangen, sein Ding so weit reinzuschieben, bis mein Ar*** gerissen ist und ich überall geblutet habe. Es hat so stark geblutet, dass ich die Szene nicht fertig drehen konnte.”

Der Assistent des Regisseurs habe ihr daraufhin gesagt, sie müsse genäht werden. Mehrere Jahre später habe sie allerdings erneut mit Deen gedreht und es sei sehr angenehm gewesen. (Bang)

Fall Pornostar James Deen: Amber Rayne (31) ist tot

Fotos: WENN.com