Mittwoch, 06. April 2016, 12:49 Uhr

Backstreet Boys mit eigener Show in Las Vegas

Die ‘Backstreet Boys‘ wandern auf Britney Spears’ Pfaden. Die Boyband hat bestätigt, dass sie bald mehrere Shows in Las Vegas spielen wird. Damit treten sie in die Fußstapfen von Künstlern wie Celine Dion, Jennifer Lopez und Spears, die alle regelmäßig in der Zocker-Hochburg auftreten.

Backstreet Boys mit eigener Show in Las Vegas

Bei der Premiere ihres neuen Zombiefilms ‘Dead 7’ in Los Angeles erklärte Nick Carter bezüglich ihres neuen Engagements: “Wir haben einen Deal mit ‘Live Nation’, die Touragentur. Wir haben unterschrieben, dass wir erst mal neun Shows als Testlauf geben werden. Es wird also definitiv passieren, aber wir machen das erst mal zur Probe.” Wann genau sie in Vegas spielen werden, ist noch nicht klar.

“Wir sind erst mal im Studio, um unser neues Album aufzunehmen”, ergänzte Kevin Richardson gegenüber ‘Entertainment Tonight’. “Und wir gehen zunächst auf Welttournee.” Seit ihrer Gründung Mitte der 90er Jahre erlebte die Band einige Auf und Abs, so verließ Richardson die Band zwischenzeitig auch mal. 2012 fand er wieder zu ihnen zurück, ein Jahr später tourten die fünf Jungs wieder um die Welt. Im gleichen Jahr feierten sie ihr 20-jähriges Bandjubiläum. Unser Foto zeigt Brian Littrella und AJ McLean.

Foto: WENN.com