Donnerstag, 07. April 2016, 15:18 Uhr

Emily Blunt über Charlize Theron: „Ich habe mich unsterblich in sie verliebt“

Heute kommt das Fantasy-Abenteuer ‚The Huntsman & The Ice Queen’ in die deutschen Kinos. Der Streifen stellt das Prequel zu ‚Snow White and The Huntsman’ dar. Der Radiosender ‚Energy’ konnte die beiden Hauptdarstellerinnen Charlize Theron (40) und Emily Blunt (33) zuvor interviewen.

Emily Blunt über Charlize Theron: „Ich habe mich unsterblich in sie verliebt“

Im Film verkörpern die Schauspielerinnen die wirklich bösen Königinnen Freya und Ravenna. Im Interview zeigten sich die Zwei jedoch alles andere als böse und schienen sich außerdem noch blendend zu verstehen. Es hagelte geradezu Späße und scherzhafte Anmerkungen und es wurde außerdem viel gelacht. Entsprechend witzig fielen auch manche Antworten der beiden aus.

Zu der Frage, wie sich die Schauspielerinnen auf solch eine boshafte Rolle vorbereiten, erklärte Emily Blunt beispielsweise scherzend: „Ich sorge dafür, dass mir niemand in die Augen schaut und alle niederknien, wenn ich vorbei gehe.“ Charlize Theron hatte dann doch eine etwas ernsthaftere Antwort parat und verriet, dass sie sich dafür „düstere Opernmusik“ anhören würde. Zudem wäre schon die Zeit, nachdem sie ein Drehbuch gelesen habe, dass ihr gefällt, als Vorbereitung auf die Rolle anzusehen. Die Geschichte würde einen nämlich noch vor Betreten des Filmsets die ganze Zeit beschäftigen.

Filmkritik „The Huntsman & The Ice Queen“: Liebe im Reich der Bösen

Nachdem die tolle Chemie zwischen den Schauspielerinnen unverkennbar ist, liegt natürlich die Frage nahe, ob sie auch privat befreundet sind. Dazu verriet Emily Blunt: „Es ist eine schöne Sache, nach einem Film den Kontakt zu jemandem zu behalten.“ Und scherzend erklärte sie weiter: „Man läuft sich immer wieder über den Weg und ich habe mich unsterblich in Charlize Theron verliebt. Weil sie wunderschön ist!“ Was für eine Offenbarung! Schlussendlich gab die Betroffene noch eine zehnsekündige Zusammenfassung des Streifens wieder, die da etwas spaßig lautete: „Atemberaubende, großartige Performance von Blunt und Theron. Ein Must-See für jeden.“ Davon kann man sich ja ab heute glücklicherweise selbst überzeugen…(CS)

Foto: WENN.com