Donnerstag, 07. April 2016, 15:58 Uhr

Pete Doherty und Carl Barat wollen eine Bar eröffnen

Pete Doherty und Carl Barat möchten weiter das tun, was sie am besten können: trinken und Musik machen. Die zwei ‘Libertines’ möchten gern in die Gastronomie einsteigen und eine Bar kaufen.

Pete Doherty und Carl Barat wollen eine Bar eröffnen

Ein Objekt habe man sich in Nottingham bereits angesehen und die beiden möchten es laut des ‘Daily Mirror’ “Albion Rooms” nennen. Die darübergelegene Wohnung soll ein Musikstudio werden, wo sie in “entspanter Umgebung” an neuer Musik arbeiten können. Ein Insider erklärte: “Pete und Carl möchten etwas eigenes haben, wo sie in entspannter Atmosphäre Musik machen können, wenn sie am kreativsten sind.” Ob das für den ehemaligen Drogenabhängigen Doherty eine gute Idee ist, bleibt abzuwarten. Im letzten September erst war er einfach nicht zu einem Gig in Camden erschienen, Gerüchte besagten, er hätte sich auf einem Klo eingeschlossen.

Mehr: Pete Doherty und Carl Barat haben sich als Loser gefühlt

Die Band allerdings dementierte dies, wie der Schlagzeuger erklärte: “Die Moral innerhalb der Band war noch nie so fantastisch. Petes Zusammenbruch ereignete sich deshalb, weil das neue Album rauskam und wegen seiner Selbstzweifel. Das konnten wir alle verstehen, wir sind alle kreativ. Wir alle haben Egos – wir würden keine Musik machen, wenn es nicht so wäre.”

Foto: WENN.com