Donnerstag, 07. April 2016, 20:56 Uhr

Scarlett Johansson und die traurige Liebe zu einem "unerreichbaren“ Mann

Hollywoodstar Scarlett Johansson (31) ziert in einem sexy altrosafarbenen Kleid und mit frecher Kurzhaarfrisur das US-Cover der Mai-Ausgabe der ‚Cosmopolitan’. Im dazugehörigen Interview verrät der ‚Avengers’-Star, der seit 2014 mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac verheiratet ist, Überraschendes.

Scarlett Johansson und die traurige Liebe zu einem "unerreichbaren“ Mann

Die heiße Schauspielerin und Traum vieler Männer war wegen einer unglücklichen Liebesgeschichte selbst einmal am „Tiefpunkt“ ihres Lebens angekommen. Wie sie erzählte, handelte es sich bei ihrem Angebeteten dabei um einen „ewig unerreichbaren Herrn.“ Soll das heißen, dass der Mann etwa verheiratet war und sich nicht von seiner Gattin trennen wollte? Darüber lässt sich nur spekulieren. Über ihre „Abhängigkeit“ von diesem Mann verriet sie: „Vor langer, langer Zeit, gab es da jemanden, der ewig unerreichbar war…aber dabei so attraktiv. Man muss einfach an seine Belastungsgrenze kommen…der Tiefpunkt ist dann der Moment, wenn man sich bewusst wird, dass man sich selbst verloren hat. Warum stehe ich um 1.30 Uhr morgens draußen vor der Bar und schreibe SMS während meine Freunde drinnen sind? Oder nehme ein Taxi, um ihn zu einer unmenschlichen Zeit zu sehen? Das bin nicht ich.“

Mehr zu Scarlett Johansson: Grafikdesigner baut sie als Roboter nach

Und sie fügte hinzu: „Das ist der Moment, an dem du das stoppen muss. Ansonsten wird es dich immer weiter verfolgen und dir das Blut [aus den Adern] ziehen.“ Und was ist wieder einmal das Fazit daraus? Selbst so erfolgreiche und sexy Damen wie Scarlett Johansson haben offenbar nicht immer nur Glück in der Liebe…(CS)

Foto: Cosmopolitan