Donnerstag, 07. April 2016, 21:32 Uhr

Taylor Swift: Ein "Taylor Swift Award“ und die Sache mit "Empire"

Zuerst einmal: bei dieser Meldung handelt es sich nicht etwa um einen verspäteten Aprilscherz. Popstar Taylor Swift (26) wird am 10. Mai bei den 64. ‚BMI (Broadcast Music Incorporated) Pop Awards’ mit dem ersten ‚Taylor Swift Award’ ausgezeichnet.

Taylor Swift: Ein "Taylor Swift Award“ und die Sache mit "Empire"

Das bestätigt nochmal deren Webseite. Demnach findet die Verleihung des nach ihr benannten Preises im Beverly Wilshire Hotel in Beverly Hills statt. Durch den Abend führen BMI Präsident und CEO Mike O’Neill und BMI-Vizepräsidentin (Writer/Publisher Relations) Barbara Cane. Die Verleihung des ‚Taylor Swift’-Awards an die Popkünstlerin desselben Namens markiert den zweiten Fall dieser Art. In der 76-jährigen Geschichte der Award-Show wurde ein solcher (in diesem Fall ‚Michael Jackson’-Award) bisher nur 1990 an den verstorbenen King Of Pop verliehen.

Warum die Wahl gerade auf die Freundin von Calvin Harris (32) fiel, begründete BMI-Vizepräsidenten Cane mit folgender Aussage: „Taylor Swift hat die Popkultur durch ihre Songs, künstlerische Fähigkeit und ihren unerschütterlichen Geist transformiert.“ Und weiter fügte sie hinzu: „Sie hatte einen tiefen Einfluss, nicht nur musikalisch aber auch durch ihre persönliche Überzeugung und ihr Engagement, auf das Kreieren eines Standards, der Musik für jeden wertschätzt und respektiert. Wir fanden es angemessen, Taylor mit einem Preis auszuzeichnen, der genauso einzigartig und besonders ist, wie sie selbst.“

Taylor Swift: Ein "Taylor Swift Award“ und die Sache mit "Empire"

Es ist ja nicht so, dass die Sängerin bisher nicht schon mit zahlreichen Musiktrophäen überhäuft wurde. Aber über den Award mit ihrem eigenen Namen wird sie sich sicherlich noch einmal ganz speziell freuen…

Swift soll übrigens für eine Gastrolle in der beliebten Serie ‘Empire’ verpflichtet werden. Die Produzentin Ilene Chaiken ist ein Fan der ‘Shake It Off’-Sängerin. Sie hat angekündigt, dass wenn Swift in der Serie auftauchen sollte, sie ihr entgegenkommen würde. Die Produzentin erzählte der amerikanischen Illustrierten ‘Variety’: “Sie ist mit Sicherheit auf unserer Wunschliste und wir wären sehr erfreut, wenn sie uns zusagen würde. Wir würden zusammen mit ihr besprechen, wie sie in die Show passen könnte.” Die Sängerin hätte sogar Zeit dafür, eine Gastrolle bei ‘Empire’ zu spielen, da sie angedeutet hat, erstmal eine Pause mit ihrer Musik zu machen. (CS/Bang)

Fotos: Universal Music/WENN.com