Freitag, 08. April 2016, 17:13 Uhr

Chris Hemsworth lügt sich schon mal kleiner

Chris Hemsworth hat zugegeben, dass seine Körpergröße von 1,91m oft ein Fluch ist. Der australische Herzensbrecher und Bruder von Schauspieler Liam Hemsworth mache sich öfter in Bewerbungen kleiner, als er wirklich ist, um seine Wunsch-Filmrollen zu ergattern.

Chris Hemsworth lügt sich schon mal kleiner

Er gab zu: “Es gibt ein paar Rollen, für die ich einfach zu groß bin. Normalerweise lüge ich über meine Körpergröße und sage, dass ich kleiner bin. Die einzige Rolle, bei der Größe verlangt wurde, war die für Thor. Das kam vorher noch nie vor!” Trotzdem gäbe es eine Sache, die er nie wieder an seinem Körper verändern möchte. Und zwar ist das sein Waschbrettbauch. Der Schauspieler musste für seinen Abenteuerfilm ‘Im Herzen der See’, in dem er den schiffbrüchigen Owen Chase spielt, einiges an Kilos abnehmen.

Mehr zu Chris Hemsworth: Das war’s mit dem Nachwuchs

Er klagte über eine große Erschöpfung, nachdem er eine strikte 500-Kalorien-am-Tag-Diät gemacht hat. Gegenüber ‘RadioTimes Online’ erzählte der Schauspieler: “Ich habe so viel Energie in diese Diät gesteckt, dass es sich anfühlt, als ob nur durch die Erschöpfung etwas gefehlt hätte. Ich hätte ein paar Sachen anders gemacht, wenn ich etwas mehr gegessen hätte.”

Foto: WENN.com