Freitag, 08. April 2016, 19:04 Uhr

Sarah Lombardi und ihr Pietro: Wie man eine Ehekrise herbeischreibt

Derzeit sind Spekulationen im Gange, Pietro (23) und Sarah Lombardi (23, vormals Sarah Engels) könnten mitten in einer handfesten Ehekrise stecken. Der angebliche Grund: Eifersucht. Anscheinend würde sich Gattin Sarah zufolge etwas „zu gut“ mit ,Let’s Dance’-Tanzpartner Robert Beitsch (24) verstehen, behauptet ein Hamburger Magazin zuerst.

Sarah Lombardi und ihr Pietro: Wie man eine Ehekrise herbeischreibt

Das sähe Ehemann Pietro natürlich gar nicht gerne. Gestern äußerte sich der 23-Jährige dann auf Facebook schließlich selbst zu den hanebüchenden Gerüchten, die sich auf dem Bericht eines “Augenzeugen” berufen: “Es fiel auf, wie oft er und Sarah sich an dem Abend ignorierten. Manches Mal lief Sarah im Studio an Pietro vorbei, der in der ersten Reihe saß.”

Folgt man Pietros Kommentar, scheint er selbst als Letzter von seiner angeblichen Ehekrise erfahren zu haben. Und das natürlich „aus der Presse.“ Außerdem mokiert er sich über ein angebliches Zitat, das offenbar gar nicht von ihm stammen würde.

Weiter erklärte er: „Ich liebe meine Frau und wir sind einfach ein Mega-Team. Robert ist Sarahs Tanzpartner und das ist auch gut so. Er passt perfekt zu ihr. Ich finde die Show von den Zweien immer top und das ist Arbeit und genau so empfinde ich es und Sarah auch. Auch wenn sie Robert lieb hat.“

Sarah Lombardi und ihr Pietro: Wie man eine Ehekrise herbeischreibt

Piewtro endet schließlich mit einer beruhigenden Aussage für alle Fans: „Also macht euch keine Sorgen. Alles erstunken und erlogen“ und der Bitte, seine Gattin und ihren Tanzpartner heute wieder zu unterstützen. Das werden die zahlreichen Anhänger der beiden heute Abend sicherlich auch wieder tun…

Wie es zu der Geschichte gekommen ist: Einige Boulevard-Magazine hierzulande bedienen sich vor allem im Netz zunehmend des ziemlich schäbigen Clickbaitings. Motto: Scheiss auf die vollständige Wahrheit, Hauptsache die Story bringt Klicks. Journalistische Qualität ist dabei Fehlanzeige. Die Mechanik ist simpel: Eine aufmerksamkeitsstarke Überschrift und danach eine Geschichte, die sich zumeist als total heiße Luft entpuppt. Das ist vor allem dann die Regel, wenn im Text irgendwelche „Insider“ zitiert werden, um der ganzen Geschichte mehr Authentizität verleihen.

Diese angeblichen „Insider“ sind zumeist die Schreiberlinge solcher Artikel-Pamphlete selbst, die sich ihren Kommentar (in Form eines Zitats) aus verschiedenen Quellen im Internet zusammengereimt haben oder, wie im Falle Sarah und Pietro, eben etwas nur dem Augenschein nach „bewerten“, ohne es einfach bei den Betroffenen zu hinterfragen. Ist es nicht nur allzu verständlich, dass Sarah nach ungewohnter körperlicher Anstrengung schnell in den Backstage-Bereich verschwinden will und ihren Göttergatten womöglich einfach nur übersehen hat?!

Ich liebe dich mein schatz ??Pietro LombardiDas wichtigste bleibt das wir es wissen , ganz egal welche Märchengeschichten durch die Welt reisen ????

Posted by Sarah Lombardi on Mittwoch, 6. April 2016

.

Und hier handfeste Fakten: Erstens: Sarah Lombardi tanzt heute Abend mit Robert Beitsch einen Cha Cha Cha zum Song „Barbie Girl“ von Aqua.

Zweitens: Und am Montagabend ab 22.15 Uhr sind die beiden wieder mit ihrer Doku-Soap ‘Sarah und Pietro im Wohnmobil durch Italien’ bei RTL II zu sehen. Diesmal geht’s auf eine Bootstour und der arme Pietro wird seekrank. Wirklich? Wir werden es sehen… (CS/PV)

Fotos: RTL II, WENN.com