Samstag, 09. April 2016, 14:24 Uhr

Charlize Theron: Die Mutter muss ran

Charlize Therons Mutter spielt regelmäßig den Babysitter. Die 40-jährige Schauspielerin zieht den vierjährigen Jackson und die acht Monate alte August groß und gibt zu, es mit ihrer eigenen Mutter Gerda gut getroffen zu haben – die ist nämlich eine “Vollzeit-Oma”.

 Charlize Theron: Die Mutter muss ran

Theron verriet: “Ich bin allein erziehende Mutter. Ich habe so viel Glück, denn meine Mutter ist eine Vollzeit-Oma.”
Wenn die ‘Mad Max: Fury Road’-Darstellerin mal nicht auf ihre Sprösslinge aufpassen kann, steht sie für Hollywood-Blockbuster vor der Kamera. Ihre Rolle als Imperator Furiosa in dem post-apokalyptischen Streifen hat Theron besonders gut gefallen, da sich der Charakter “real” anfühlte. Sie erzählte weiter: “Ich liebe es, in der Haut einer realen Frau in einer realen Geschichte in einem realen Moment zu stecken, egal ob es schön oder hässlich oder traurig oder zerstört ist.”

Mehr: Emily Blunt über Charlize Theron – „Ich habe mich unsterblich in sie verliebt“

Und obwohl die schöne Schauspielerin (die bald bei ‘Fast & Furious 8’ mitmacht) zugibt, dass ihr Aussehen ihrer Karriere sicher nicht abträglich war, findet sie, dass die “kernigen Rollen” meist nicht von “schönen Menschen” gespielt werden. Der britischen ‘GQ’ erklärte Theron: “Jobs mit Tiefe gehen an Leute, die physisch passen und das ist das Ende vom Lied. Wie viele Jobs gibt es für das atemberaubende, Abendkleid tragende 1,80-Model? Wenn kernige Rollen vergeben werden, bin ich im Raum und die schönen Menschen gehen zuerst.”

Foto: WENN.com