Montag, 11. April 2016, 13:51 Uhr

Tom Jones trauert nach 59 Jahren Ehe um seine Gattin Melinda

Tom Jones’ (75) Ehefrau ist gestorben. Melinda Rose Woodward, die dem Sänger 59 Jahre zur Seite stand,erlag am Sonntagmorgen im Cedars Sinai Hospital in Los Angeles ihrem Krebsleiden.

Tom Jones trauert nach 59 Jahren Ehe um seine Gattin Melinda

Ein Sprecher des Sängers ließ in einem offiziellen Statement verlauten: “Umgeben von ihrem Ehemann und ihren Liebsten ist sie in Los Angeles im Cedars Sinai friedlich eingeschlafen. Tom und seine Familie bitten um Einhaltung der Privatsphäre in dieser schweren Zeit, zur Zeit sind keine weiteren Informationen erhältlich.”

Der Sänger und seine Frau gaben sich bereits 1957 im Alter von nur 17 Jahren das Ja-Wort, als sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarteten. Ihr Sohn Mark, heute 59 Jahre alt, erblickte nur einen Monat nach der Trauung das Licht der Welt. Jones hatte während seiner Ehe zahlreiche Affären mit bekannten Stars oder Groupies, bezeichnete seine Frau aber stets als “die Liebe seines Lebens”. Zuletzt sagte er noch: “Sie liebt es, mit mir verheiratet zu sein und ich liebe es, mit ihr verheiratet zu sein, egal, was passiert ist.”

Der Sänger cancelte am vergangenen Samstag, dem 2. April, bereits einen großen Auftritt in Manila auf den Philippinen und sagte nun weitere sechs Konzerte wegen eines Notfalls in der Familie ab.

Zunächst wurde dementiert, dass es sich um seine Frau handelt. Die 75-jährige Ehefrau des Schlagersängers hat bereits zwei Mal eine Krebserkrankung bekämpft und leidet aufgrund ihres starken Nikotinkonsums an einer Lungenerkrankung. Erst im vergangenen Jahr hatte Tom Jones im Interview mit der ‘Sunday Times’ verraten, dass seine Frau darüber hinaus unter Depressionen leide und erklärte: “Ich habe gemerkt, dass sie bereits seit jungen Jahren an Depressionen leidet. Sie hatte immer schon einen Hang dazu.”

Tom Jones trauert nach 59 Jahren Ehe um seine Gattin Melinda

Fotos: WENN.com