Dienstag, 12. April 2016, 14:36 Uhr

Kate Moss und Naomi Campbell modeln hier einfach nur im Shirt

Kate Moss und Naomi Campbell posieren gemeinsam für ‘Fashion Targets Breast Cancer’. Und zwar sehr unglamourös und schlicht. Die beiden Supermodels wurden von Star-Modefotografen Mario Testino fotografiert – und zwar um das 20-jährige Jubiläum des Kampagnenstarts der Brustkrebs-Initiative in Großbritannien zu feiern.

Kate Moss und Naomi Campbell modeln hier einfach nur im Shirt

Schon 1996 waren Moss und Campbell die Ersten, die auf den Plakaten der Kampagne abgebildet waren. Die Initiative richtet sich an Briten, die Stücke der limitierten Kollektion kaufen und so ihre Unterstützung zeigen. Die exklusive Auswahl ist in Geschäften wie ‘Marks & Spencer’, ‘Debenhams’, ‘River Island’, ‘Topshop’ und einige mehr erhältlich. Die Erlöse kommen der Organisation ‘Breast Cancer Now’ zugute.

In England wurde mit dem Geld das erste Brustkrebs-Forschungszentrum gegründet, Risikofaktoren und die Entstehung von Brustkrebs erforscht sowie Medikamente entwickelt. Die Organisation hat das Ziel, dass 2050 keine Frauen mehr an Brustkrebs sterben sollen.

Kate Moss und Naomi Campbell modeln hier einfach nur im Shirt

Der Fotograf Testino lobte die Kampagne: “Als ich gefragt wurde, ob ich die beiden Originalgesichter der Kampagne fotografieren wolle, um das 20-jährige Jubiläum zu feiern, konnte ich nicht nein sagen. (…) Es gibt nichts Schlimmeres, als zu wissen, dass eine Frau, die dir nahe steht, an Brustkrebs erkrankt ist. Deshalb ist diese Kampagne so wichtig. (…) Wir müssen das weiterführen, für die nächsten 20 Jahre und darüber hinaus, um mehr Geld für die Forschung zu sammeln, die in der Gegenwart und in der Zukunft Leben retten wird.” Die Initiative ‘Fashion Targets Breast Cancer’ wurde 1996 von Ralph Lauren gegründet. Bis heute hat die Stiftung umgerechnet mehr als 17 Millionen Euro durch den Verkauf der speziellen T-Shirts mit dem Kampagnen-Logo gesammelt.

Fotos: WENN.com, Testino/Breast Cancer Now