Mittwoch, 13. April 2016, 13:39 Uhr

Aylin Tezel: Heißer Tanz für ein Eis

Schauspielerin und Tänzerin Aylin Tezel (32, ‘Homeland’, ‘Macho Man‘) ist der Star in einem neuen Werbespot für “Magnum”-Eis. Der kleine Film ist Teil der Kampagne “Release the Beast”, mit der die Eismarke dazu aufruft, sein inneres Raubtier freizulassen.

 Aylin Tezel: Heißer Tanz für ein Eis

“Als mir angeboten wurde, nicht nur als Darstellerin und Tänzerin vor der Kamera zu stehen, sondern mich als Co-Regisseurin und Choreografin auch am Kreativprozess zu beteiligen, habe ich sofort zugesagt”, zeigt sich Aylin Tezel ganz begeistert. “Tanz hat viel mit Leidenschaft und Unmittelbarkeit zu tun”, erläutert der Star weiter. “Tanz hat für mich eine pure, ungezähmte Kraft, eine Energie, die in jedem von uns steckt. Und die nur darauf wartet, rausgelassen zu werden, um das Leben mit allen Sinnen zu genießen.”

Lars Finke, Senior Brand Manager Deutschland, fügt hinzu: “Wir wollen mit Magnum Double dazu inspirieren, nicht immer das zu tun, was alle von einem erwarten, sondern sich zu nehmen, was einem zusteht. Denn nur Genuss ohne Reue ist wahrer Genuss.” Das Ergebnis sind Bilder voller Stärke, Eleganz und Genuss: vom katzenhaften Tanz auf dem Tisch über einen sinnlich-spielerischen Pas de deux bis zum abschließenden kraftvollen Solo.

Mehr zu Elyas M’Barek und Rosie Huntington-Whiteley: Das hier ist ihr heißer „Eis-Film“

 Aylin Tezel: Heißer Tanz für ein Eis

Regie führte Alexander Gnädinger zusammen mit Aylin Tezel, die bei der Erarbeitung der zeitgenössischen Choreografie mit Honji Wang zusammenarbeitete. Wang ist Teil der Companie “Wang/Ramirez”, die in der internationalen Tanzszene große Anerkennung genießt. Die Musik komponierte Thom Hanreich, der unter anderem auch für die Komposition der Musik für den Film “Pina” von Wim Wenders verantwortlich war.

 Aylin Tezel: Heißer Tanz für ein Eis

Fotos: Langnese