Mittwoch, 13. April 2016, 11:27 Uhr

Kesha: Erste öffentliche Auftritte in Sicht

Wird Popstar Kesha endlich wieder auftreten? Die Sängerin wird offenbar ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrem Gerichtsprozess in der Wüste feiern. Wie ein Vertrauter gegenüber ‘Entertainment Weekly’ erklärte, reist sie aufs diesjährige ‘Coachella Festival’.

Kesha: Erste öffentliche Auftritte in Sicht

“Sie wird da sein”, so der Insider. Ob sie allerdings auch auf der Bühne stehen wird, ist noch unklar. Das Spektakel beginnt bereits am kommenden Freitag (15. April). Ganz sicher performen wird die 29-Jährige jedoch bei den Festlichkeiten zu Bob Dylans 75. Geburtstag. Beim ‘Dylan Fest’ ist sie für das zweitägige Festival, das am 23. und 24. Mai in Nashville stattfindet, gesetzt. Auf neues Material müssen ihre Fans jedoch trotzdem warten. Die Künstlerin hatte zuletzt in einem Instagram-Post behauptet, dass sie tatsächlich wieder Musik bei Sony veröffentlichen könnte – doch dafür müsste sie einen hohen Preis zahlen und zwar die Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihren ehemaligen Produzenten, Dr. Luke, fallen lassen und sich entschuldigen.

Mehr zu Kesha: „Ich werde die Wahrheit nicht zurücknehmen“

Die beiden liefern sich seit längerer Zeit einen erbitterten Streit vor Gericht: Im Februar entschied ein Richter, dass die ‘Tik Tok’-Interpretin nicht vorzeitig aus ihrem Plattenvertrag mit Produzent Dr. Luke entlassen werden könne, obwohl sie behauptet, dass er sie sexuell missbraucht habe. Ein Sprecher des Produzenten tat dies als PR-Aktion ab.

Foto: WENN.com