Donnerstag, 14. April 2016, 9:13 Uhr

Harrison Ford bleibt Indiana Jones auf Lebenszeit

Harrison Ford wird als ‘Indiana Jones’ nicht ersetzt. Bei einer Messe für Kinobetreiber in Las Vegas plauderte Produzent Frank Marshall ein wenig über ‘Indiana Jones 5’.

Harrison Ford bleibt Indiana Jones auf Lebenszeit

Er stellte klar, dass ‘Indiana Jones’ keine Reihe wie ‘James Bond’ sei, bei der der Hauptdarsteller immer mal wieder ausgetauscht werde. Mit der Ankündigung eines fünften Teils der Abenteuerserie inklusive des beliebten Hauptdarstellers entkräftete ‘Walt Disney’ die Gerüchte, dass es einen jüngeren Indy mit neuem Schauspieler geben könnte.

Mehr zu Harrison Ford: Tochter Georgia leidet an Epilepsie

Auch über den Inhalt des neuen Films sprach Marshall, wie ‘Variety’ berichtete. Dieser wird eine Fortsetzung der bisher letzten Geschichte ‘Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels’ sein. Somit werden vermutlich die Hochzeit von Indiana Jones sowie die Tatsache, dass er einen Sohn hat, eine große Rolle in dem kommenden Film spielen. Am 15. März 2016 verkündete Alan Horn, dass die ‘Indiana Jones’-Reihe um einen fünften Teil verlängert wird. Dabei wurde ebenfalls bestätigt, dass Regisseur Steven Spielberg und der mittlerweile 73-jährige Hauptdarsteller Harrison Ford mit von der Partie sein werden. ‘Indiana Jones 5’ wird voraussichtlich am 18. Juli 2019 in die Kinos kommen.

Foto: WENN.com