Donnerstag, 14. April 2016, 14:33 Uhr

Jared Leto und sein Sinn für ganz besondere Geschenke

Jared Leto bedachte seinen ‘Suicide Squad’-Kollegen mit ungewöhnlichen Geschenken. Der Schauspieler, der dafür bekannt ist, seine Rolle nicht nur zu spielen, sondern auch zu leben, hat sich zur Vorbereitung auf den Film und seine Rolle als ‘Joker’ einige Besonderheiten ausgedacht.

Jared Leto und sein Sinn für ganz besondere Geschenke

Im Interview mit ‘E!’ verriet er, dass sich die anderen Darsteller über gebrauchte Kondome, Sexspielzeug oder verklebte Playboys freuen durften: “Ich habe eine ganze Menge gemacht, um eine besondere Dynamik, ein Element der Überraschung und Spontanität zu erzeugen und alle Mauern einzureißen, die da hätten sein können.” Denn schließlich sei auch der ‘Joker’ jemand, der Dinge wie persönlichen Freiraum oder irgendwelche Grenzen im Umgang mit anderen Menschen nicht respektiere. Zuvor hatte er schon ein totes Schwein per Boten an das Set geschickt, sowie eine lebende Ratte in einer Box an Margot Robbie (‘Harley Quinn’).

Mehr zu Jared Leto: Neue Herausforderung in „The Outsider“

“Da gab es einige Fälle, wo ich nicht genau wusste, was ich von ihm erwarten soll” so die Schauspielerin. “Er hat wirklich den Ton angegeben. Er hat nicht damit gespielt. Er war todernst als Schauspieler. Er ging zu 100 Prozent in dieser Rolle auf” erinnerte sich auch Will Smith (‘Deadshot’) gegenüber ‘E!’. Die ‘DC Comic’-Verfilmung von David Ayer wird voraussichtlich am 18. August 2016 in die deutschen Kinos kommen.

Foto: WENN.com