Donnerstag, 14. April 2016, 10:05 Uhr

Khloé Kardashian doch wieder zurück zum Ex?

Khloé Kardashian kehrt wieder zu vergangenen Liebschaften zurück. Der Reality-Star und Rapper French Montana hatten sich zwar im letzten Jahr getrennt, bevor er mit James Harden zusammenkam, allerdings sehen sich die zwei nun wieder häufiger.

Khloé Kardashian doch wieder zurück zum Ex?

Ein Insider packte gegenüber der Kolumne ‘Page Six’ aus: “Khloé und French Montana haben immer noch etwas miteinander, aber halten es total unter Verschuss. Sie ist noch immer in French verliebt, aber sie will noch nichts Ernstes. Sie weiß, dass er ein Player ist und will gerade nicht wieder so nah mit ihm sein.” Zuvor wurde darüber berichtet, dass sie die Scheidung von Noch-Ehemann Lamar Odom weiter fortführen möchte. Das Verfahren hatte sie im letzten Jahr einstellen lassen, nachdem Odom aufgrund eines Drogen- und Alkoholcocktails bewusstlos in einem Bordell gefunden wurde.

Mehr zu Khloe Kardashian: „Ich habe noch nie einen weißen Penis gesehen“

Mittlerweile hat sie aber die Nase voll davon, dass er wieder feiern geht und möchte die Scheidung nun endlich abschließen, wie der Insider weiter berichtet: “Sie findet einige Entscheidungen in den letzten paar Wochen nicht so gut. Sie plant, die Scheidung bald weiter voranzutreiben. Sie und Lamar müssen nur erst die Finanzen klären. Khloé war an Lamars Seite (Foto oben), als er sie gebraucht hat. Sie hat Monate damit verbracht, sicherzustellen, dass er die beste Versorgung bekommt und wieder auf die Beine kommt. Das war ihr Hauptfokus und es war zehrend. Lamar kann nun wieder allein für sich sorgen. Sie werden immer Freunde bleiben, aber Khloé ist bereit, allein weiterzumachen.”

Foto: WENN.com