Donnerstag, 14. April 2016, 20:27 Uhr

Vogue-Covergirl Taylor Swift: "Ich bin in einer magischen Beziehung“

Popstar Taylor Swift (26) zeigt sich auf dem Mai-Cover der US-Modebibel ‚Vogue’ mit platinblonder Frise und ein wenig frecher und verruchter, wie sonst. Auf einem weiteren Bild ist die Dame außerdem in einem verführerischen Kleid, das ein wenig an Gothic-Style erinnert und himmelhohen schwarzen Plateaus zu sehen.

Vogue-Covergirl Taylor Swift: "Ich bin in einer magischen Beziehung“

Wie ‚E Online’ berichtet, war das Fotoshooting offenbar als Tribut an Hedi Slimane (47), den ehemaligen Kreativdirektor von Saint Laurent gedacht. Wie Taylor Swift im dazugehörigen Interview verriet, hätte sie – wie so viele Musiker vor ihr – natürlich auch schon den Gedanken gehabt, ihre eigene Modelinie zu kreieren. Sie habe dabei aber an keine Luxusmarke gedacht, wie sie erklärte: „Ich würde wollen, dass es was ist, mit dem man sich identifizieren kann und für jeden zugänglich und für jeden Tag.“ Sie fügte hinzu: „Ich sehe dabei keine Couture. Ich würde wollen, dass es meinen Stil reflektiert. Und eine Menge Sachen, die ich trage, sind nicht zu teuer.“ Da könnte also in naher Zukunft vielleicht tatsächlich eine eigene Modemarke der Sängerin ins Haus stehen.

Vogue-Covergirl Taylor Swift: "Ich bin in einer magischen Beziehung“

Ob sie sich aber tatsächlich dem Fashion-Bereich zuwendet oder wieder musikalisch etwas Neues plant, stehe derzeit in den Sternen. Sie werde jedoch auf jeden Fall mehr Zeit mit ihrem Freund Calvin Harris (32) verbringen.

Und über die Beziehung zu dem Star-DJ konnte die 26-Jährige (wieder einmal) nur schwärmen. Sie verriet: „Ich nehme die Dinge einfach, wie sie gerade kommen. Ich bin momentan in einer magischen Beziehung. Und natürlich möchte ich, dass sie nur allein uns gehört und sie nicht an die große Glocke hängen.“ Diese Aussage lässt dann doch ein wenig schmunzeln, wenn man an die zahlreichen Strand-Liebesfotos der letzten Zeit und die kürzliche öffentliche Liebeserklärung der Sängerin denkt…(CS)

Fotos: WENN.com, Vogue.com