Dienstag, 19. April 2016, 9:12 Uhr

"Jurassic World": Dieser Spanier dreht die Fortsetzung

Bereits mit seinem ersten Spielfilm ‘Das Waisenhaus’ (2007) erregte Juan Antonio Bayona große Aufmerksamkeit. Das Dinosaurier-Spektakel ‘Jurassic World’ wird unter der Regie des Spaniers (40, ‘The Impossible‘) fortgesetzt.

"Jurassic World": Dieser Spanier dreht die Fortsetzung

Wie das Hollywood-Studio Universal Pictures auf Twitter bekanntgab, soll ‘Jurassic World 2’ am 22. Juni 2018 in den US-Kinos anlaufen. Die Produzenten Frank Marshall und Colin Trevorrow hießen den Spanier im Filmteam jedenfalls herzlich willkommen. Die Hauptdarsteller Chris Pratt und Bryce Dallas Howard sollen erneut dabei sein. Steven Spielberg wirkt als ausführender Produzent mit. Trevorrow, der ‘Jurassic World’ inszenierte, hat mit seinem Kollegen Derek Connolly das Drehbuch für die Fortsetzung geschrieben.

Mehr zu Chris Pratt: „Ich musste hart kämpfen und hungern“

Seit dem Kinostart im Juni 2015 hat ‘Jurassic World’ weltweit mehr als 1,67 Milliarden Dollar (rund 1,47 Milliarden Euro) eingespielt. Damit nimmt das Dino-Spektakel auf der Weltrangliste der kommerziell erfolgreichsten Filme nach ‘Avatar’, ‘Titanic’ und ‘Star Wars: Das Erwachen der Macht’ den vierten Platz ein.

Übrigens: Jeff Goldblum sagte zu Spekulationen über eine mögliche Rückkehr als Dr. Ian Malcolm auf der CinemaCon in Las Vegas: “Nein, ich habe keine Pläne. Sie kommen ganz gut ohne mich aus. Ich bin absolut offen dafür. Ich bin wie ein offenes Sandwich. Meine Tür steht immer offen. Ich habe die Tür aus den Angeln genommen. Ich bin viel zu offen. (…) die zwei Jurassic Park-Filme, die ich mit ihnen gedreht habe, waren genug. Sollte ich niemals mehr einen weiteren drehen, bin ich vollkommen zufrieden damit.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com