Mittwoch, 20. April 2016, 22:36 Uhr

Charlie Sheen: Wie krank sind seine Kinder?

Charlie Sheens Kinder leiden offenbar unter gesundheitlichen Problemen. Während Sheen und Brooke Mueller ihren schmutzigen Sorgerechtsstreit in aller Öffentlichkeit austragen, erleiden ihre Kinder einen ganz eigenen Albtraum.

Charlie Sheen: Wie krank sind seine Kinder?

Wie verschiedene Quellen gegenüber ‘RadarOnline.com’ berichteten, kämpfen die Zwillinge Bob und Max mit ernsthaften Gesundheitsproblemen. In Gerichtsunterlagen, die sie für den Sorgerechtsstreit einreichte, gestand Mueller selbst die Probleme ihrer Kinder. Sie erklärte, umgerechnet rund 50.000 Euro im Monat von Charlie Sheen zu benötigen, um die beiden 7-Jährigen zu unterstützen. Mueller sagte, dass der “andauernde gesundheitliche Zustand [der Jungen] und die damit verbundenen enormen Kosten, deren Einzelheiten zum Schutz der Privatsphäre hier nicht näher offengelegt würden” Grundlage für die Forderungen seien. Die Zwillinge wurden im Jahr 2009 sieben Wochen vor dem eigentlichen Termin geboren. Der Schauspieler gab damals bekannt: “Max hat eine sogenannte Ejektionsfraktion. Das bezieht sich auf die Anzahl der Herzschläge und wie viel Blut durch das Herz gepumpt wird.”

Mehr: Brett Rossi vs. Charlie Sheen: Einstweiliger Verfügung stattgegeben

Obwohl der Star darauf beharrte, dass die Dinge “schrittweise besser” würden, zeigen Muellers Dokumente, dass dies nicht der Fall ist. Ein Insider sagte gegenüber ‘Radar’: “Brooke erzählte Freunden, das Max seit seiner Geburt Herzprobleme hat.” Denise Richards – Charlie Sheens erste Ehefrau – behauptete zuvor, dass die Jungen “extrem aggressive Stimmungswechsel” und “beunruhigendes Verhalten” gezeigt hätten, wenn sie bei ihr waren. Richards sagte, ihr Kinderarzt hätte empfohlen, einen Arzt zur “vollständigen Beurteilung der Entwicklung und des Verhaltens” aufzusuchen. Mueller habe das zu dieser Zeit jedoch abgelehnt. Richards und Sheen haben zwei gemeinsame Töchter.

Foto: WENN.com