Mittwoch, 20. April 2016, 21:10 Uhr

Dakota Johnson wollte den perfekten Körper für "Fifty Shades of Grey"

Dakota Johnson trainierte hart für ‘Fifty Shades of Grey’. Für die Rolle der Ana Steele arbeitete sie hart an ihrem Körper, um für die Aufnahmen in Bestform zu sein.

Dakota Johnson wollte den perfekten Körper für "Fifty Shades of Grey"

Der Promi-Trainer Gunnar Peterson verriet gegenüber dem britischen Sender ‘ITV’: “Viele Menschen schauen dich an, betrachten genauestens deinen Körper und deine Weichteile. Sie hat sich sehr angestrengt, denn sie war für sechs Monate nackt. Für manche Menschen klingt das großartig, für andere wiederum beängstigend.” Auch wenn der Film ihrer Fitness gut tat, für die Suche nach einem Mann an ihrer Seite war er eher ein Hindernis, wie die Schauspielerin zugab: “Einige Leute sind der Meinung, dass ich mich auch privat dafür interessiere. Das ist aber nicht der Fall. Ich bin eine Schauspielerin, also spiele ich etwas vor. Aber ich denke so etwas passiert vielen Schauspielern – die Menschen denken, dass sie in ihrem Privatleben genauso sind wie die Figuren, die sie spielen.”

Mehr zu Dakota Johnson: „Kleine Männer törnen mich ab“

Weiter sagte sie: “Mein Leben hat sich dramatisch geändert. Es gibt Zeiten, da fühle ich mich einsam und dann schau ich Filme und lese Bücher und bin glücklich, dass ich Zeit habe, diese Dinge zu machen. Ich schätze meine Einsamkeit. Glücklicherweise habe ich in meinem Job so viel Ablenkung, dass ich nicht oft über Männer nachdenken muss. Im Moment fokussiere ich mich nur auf meinen Job.”

Unser Foto zeigt Dakota am Set von ‘Fifty Shades of Grey 2’ mit Co-Star Jamie Dornan.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com